Unabhängige News und Infos

2021 – Das Jahr in dem die Maske fällt

2021 – Das Jahr in dem die Maske fällt

Alles deutet daraufhin, die eigentliche Geschichte des Jahres 2021 wird sein – falls sie später überhaupt erzählt werden darf – die Massenzensur jeglicher abweichenden Meinung und brutale Jagd auf Andersdenkende. Die Unterdrückung anderer Meinungen in den Medien und auf den sozialen Plattformen läuft schon länger, aber so krass wie jetzt war es noch nie. Sie geben richtig Gas mit Biden als neuer Präsident, weil sie sich als Sieger in der Meinungsherrschaft sehen. 

Manchmal ist es nicht die Leute die sich verändern, es ist die Maske die runterfällt. 

Das begann bereits nach 9/11 vor 20 Jahren, als die Zweifler der offiziellen Hergangs, ein wehrloses Amerika wäre von radikal-islamischen Terroristen unter der Führung von Osama Bin Laden aus heiterem Himmel angegriffen worden, Hunderte wenn nicht Tausende Beweise und Indizien fanden, es war ein Inside-Job, ein inszenierter Angriff auf sich selber. 

Die Main-Stream-Medien und die Politiker beschimpften jeden der nicht an einen Terrorangriff glaubte als Verschwörungsspinner und tun es bis heute. Fragen, Zweifel, das Aufzeigen von Widersprüchen und eine abweichende Meinung darf es nicht geben, wird streng bestraft, sogar mit Karriereende. Präsident Bush sagte damals am 10. November 2001 vor der UN-Generalversammlung: