Unabhängige News und Infos

Impfchampion Israel verzeichnet einen neuen Höchststand an Coronavirus-Fälle
Yonatan Sindel/Flash90

Impfchampion Israel verzeichnet einen neuen Höchststand an Coronavirus-Fälle

Neuer Höchststand: 8.646 neue Coronavirus-Fälle
Mehr als eine Million Israelis erhalten dritte Dosis des Coronavirus-Impfstoffs, während die Zahl der neuen Fälle weiter steigt.

Am Montag wurden in Israel 8646 neue Coronavirus-Fälle gemeldet, was nach Angaben des Gesundheitsministeriums den höchsten Stand an einem Tag seit Februar darstellt.

Mit den landesweit 55.323 aktiven Coronavirus-Fällen befinden sich derzeit 926 Patienten in Krankenhäusern, davon 559 in ernstem Zustand. Davon befinden sich 130 Coronavirus-Patienten in einem kritischen Zustand und 89 sind an ein Beatmungsgerät angeschlossen.

Außerdem sind in Israel 6694 Menschen an dem Coronavirus gestorben, davon 32 seit Sonntag.

Am späten Montag überschritt Israel die Millionengrenze bei der Verabreichung der Auffrischungsdosis des Coronavirus-Impfstoffs, und bis Dienstagmorgen hatte das Gesundheitssystem 1.052.615 dritte Dosen an Israelis im Alter von 50 Jahren und darüber verabreicht.

Ebenfalls am Montag begann die IDF mit der Verabreichung der dritten Dosis des Impfstoffs an Wehrdienstleistende ab 30 Jahren.

Laut dem „Coronavirus-Zar“ Professor Salman Zarka ist bisher niemand, der eine dritte Dosis des Impfstoffs erhalten hat, am Coronavirus erkrankt, auch nicht an der Delta-Variante. Prof. Zarka sagte auch, dass drei Wochen, nachdem die ersten älteren Israelis ihre dritte Dosis erhalten haben, „keine ungewöhnlichen Nebenwirkungen aufgetreten sind, verglichen mit dem, was wir nach der zweiten Dosis gesehen haben.“