Unabhängige News und Infos

Korruption in Frankreich
imago images/IP3press

Korruption in Frankreich

Millionen für Sarkozy

Neue Ermittlungen gegen früheren französischen Präsidenten. Ein System auf der Anklagebank

Als ob es nicht schon genug gewesen wäre: Die französische Justiz ermittelt und klagt seit einer gefühlten Ewigkeit gegen Nicolas Sarkozy. Korruption, aktive wie passive, Interessenkonflikte, illegale Wahlkampffinanzierung, unerlaubte Einflussnahme und Missbrauch öffentlicher Gelder – es ist so ziemlich alles dabei, was Staatsanwälte und Richter einem Politiker von Rang vorwerfen könnten. In der vergangenen Woche wurde bekannt, dass sich der Mann, der von 2007 bis 2012 Präsident der Republik war, einem neuen Vorwurf stellen muss: Er soll den russischen Oligarchenbrüdern Nikolai und Sergej Sarkisow und deren Versicherungsgesellschaft Reso-Garantia in Frankreich mit illegaler Lobbyarbeit geholfen haben, ihr Milliardenvermögen noch ein bisschen größer zu machen, als es es