Unabhängige News und Infos

„Q Anon“ war möglicherweise ein FBI-Psyop

„Q Anon“ war möglicherweise ein FBI-Psyop

Eine kürzlich von Reuters durchgeführte Untersuchung könnte darauf hinweisen, dass „Q Anon“ tatsächlich ein FBI-Cyber-Psyop war.

Das Phänomen „Q Anon“ wurde allgemein als Scherz oder Streich angesehen , der Ende Oktober 2017 von Online-Message-Board-Benutzern ausgelöst wurde und außer Kontrolle geriet. Der Persona „Q Anon“ gingen ähnliche Personen voraus , darunter „FBI anon“, „CIA anon“ und „Insider des Weißen Hauses“.

„Q Anon“ nannte sich ursprünglich „Q Clearance Patriot“. Der frühere CIA- Spionageabwehrmann Kevin M. Shipp erklärte, dass ein tatsächlicher Q-Clearance- Leaker – dh jemand, der über die höchste Sicherheitsfreigabe beim US-Energieministerium verfügt und für den Zugriff auf streng geheime Informationen zu Atomwaffen erforderlich ist – innerhalb weniger Tage identifiziert und entfernt worden wäre .