Studie: RNA-Impfstoffe können langfristig neurodegenerative Erkrankungen verursachen und „weit mehr Schaden als Nutzen“ anrichten

In einer in der Fachzeitschrift Microbiology & Infectious Diseases veröffentlichten Studie warnt der Immunologe J. Bart Classen, dass die mRNA-Technologie, die in den COVID-Impfstoffen von Pfizer und Moderna verwendet wird, „potenzielle neue Mechanismen“ für unerwünschte Ereignisse schaffen könnte, die erst nach Jahren ans Tageslicht kommen könnten. Im Jahr 1999 erklärte Dr. Peter Patriarca, ein führender … Studie: RNA-Impfstoffe können langfristig neurodegenerative Erkrankungen verursachen und „weit mehr Schaden als Nutzen“ anrichten weiterlesen