Unabhängige News und Infos

https://zh-prod-1cc738ca-7d3b-4a72-b792-20bd8d8fa069.storage.googleapis.com/s3fs-public/styles/inline_image_desktop/public/inline-images/Schwab-and-Charles.png?itok=rk_jMVDi

Systemfrage: Haben die Eliten ihr Blatt mit dem “Großen Neustart” überreizt?

Immer wieder habe ich in den letzten Monaten davon geschrieben, dass die Internationalisten/Globalisten/Eliten (IGE) mit der Covid-19-P(l)andemie “All In” gegangen sind – sie haben sprichwörtlich alles auf eine Karte gesetzt, weil die Zeit gegen sie spielt und ihre Agenda keine weitere “Spielverlängerung” (wie auch immer diese ausgestaltet wäre) mehr überleben würde.

Wichtig ist zu verstehen, dass die IGE narzisstische Soziopathen sind. Und ein Aspekt von narzisstischen Soziopathen, an den man sich immer erinnern sollte, ist, dass sie in ihrer eigenen kleinen Welt leben, in der ihre Begierden und bizarren Fehlfunktionen normalisiert werden. Sie haben letztlich jedweden Bezug zur Realität und zur Gesellschaft aka zu den Menschen verloren, was man sehr gut an so mancher Aussage auch aus den Reihen der Politdarsteller gut belegen kann. Sie glauben, dass sie den meisten Menschen überlegen sind, weil sie denken sich alles nehmen zu können und nicht an lästigen Werten wie Empathie und Gewissen gebunden sind. Sie neigen im Allgemeinen dazu, zu glauben, dass sie die meiste Zeit über alle anderen über den Tisch gezogen haben. Sie denken, dass wir ALLE unterwürfige Idioten sind, und dass wir ALLE, wenn sie einen Befehl ausgeben, einfach aufspringen werden und ihn befolgen, weil wir an deren “Allmacht glauben”.