Unabhängige News und Infos

USA: General Flynn fordert Aussetzung der Verfassung

USA: General Flynn fordert Aussetzung der Verfassung

General Michael Flynn, ehemaliger nationaler Sicherheitsberater von Präsident Donald Trump, scheint der wahre Anführer der Werbeseite zu sein, die am 1. Dezember 2020 in der Washington Times erschienen ist.

Diese besteht aus einem Appell einer Gruppe aus Ohio, „We the People Convention“, die den Präsidenten der Vereinigten Staaten auffordert, dem Beispiel seines berühmtesten Vorgängers, Abraham Lincoln, zu folgen.

Während des Bürgerkriegs setzte dieser die US-Verfassung aus, verhängte das Kriegsrecht, schloss die oppositionellen Zeitungen, und ließ Parlamentarier und Mitglieder des Obersten Gerichtshofs verhaften.

Ohio war während des Sezessionskrieges ein nördlicher Staat. Abraham Lincoln wird von den Demokraten als der beste Präsident der Geschichte angesehen.

„We the People Convention“ und General Michael Flynn fordern Präsident Donald Trump auf, dasselbe zu tun: die Verfassung auszusetzen, das Kriegsrecht zu verkünden, oppositionelle Zeitungen zu schließen und Parlamentarier und Mitglieder des Obersten Gerichtshofs festzunehmen und schließlich die Streitkräfte mit neuen Wahlen zu betrauen. Dies ist ihrer Meinung nach der einzige Weg, um einen Bürgerkrieg zu verhindern.

Präsident Trump hat das Pentagon [1] am 9. November 2020 enthauptet und das alte Team durch Freunde von General Flynn ersetzt [2]. Übersetzung
Horst Frohlich