Unabhängige News und Infos

Big-Pharma – Anthony Fauci: MEHR Impfstoffe werden benötigt; „Wir sind noch nicht fertig damit“
Kent Nishimura / Los Angeles Times via Getty Images

Big-Pharma – Anthony Fauci: MEHR Impfstoffe werden benötigt; „Wir sind noch nicht fertig damit“

Pfizer-Chef sagt, vierte Impfung sei „sofort“ nötig

Der Gesundheitsdiktator Anthony Fauci erklärte am Montag, dass die Amerikaner mehr COVID-Impfstoffe benötigen werden und das nur einen Tag nachdem der CEO von Pfizer verkündet hatte, dass eine vierte Impfung sofort erforderlich sei.

In einem Interview mit CNBC wurde Fauci gefragt, wie viele Impfungen noch nötig sein werden, und er antwortete: „Die Antwort ist: Wir wissen es nicht. Ich meine, das war’s… es ist wahrscheinlich, dass wir mit der Sache noch nicht fertig sind, wenn es um Impfstoffe geht.“

Die Kommentare decken sich mit denen von Albert Bourla, der am Sonntag auf die Frage nach Impfstoffen sagte: „Es ist notwendig – eine vierte Auffrischung – gerade jetzt“.

Der Pfizer-Chef sagte: „Der Schutz, den Sie mit dem dritten [Impfstoff] erhalten, ist… nicht so gut gegen Infektionen, aber er hält nicht sehr lange an, aber wir reichen diese Daten gerade bei der FDA ein und dann werden wir sehen, was die Experten außerhalb von Pfizer sagen werden.“

Bourla erzählte CNBC letzte Woche auch, dass Pfizer die FDA offiziell über einen bevorstehenden Antrag für einen vierten Impfstoff informiert hat:

Bourla räumte zwar ein, dass es nur „sehr wenige Informationen“ gebe, hatte aber zuvor erklärt, dass ein vierter Impfstoff benötigt werde, wobei eventuelle jährliche Auffrischungen das „wahrscheinlichste Szenario“ seien.

Der CEO von Moderna, Stéphane Bancel, deutete letzten Monat ebenfalls an, dass ein vierter Impfstoff kommen wird.

Die Forderung nach mehr Impfstoffen kommt auch daher, dass China eine massive Abriegelung von 51 Millionen Menschen verhängt hat, die die gesamte nordöstliche Provinz Jilin, in der 24 Millionen Menschen leben, sowie die südlichen Städte Shenzhen und Dongguan mit 17,5 Millionen bzw. 10 Millionen Menschen umfasst.

China meldete am Montag 1.437 COVID-Fälle in Dutzenden von Städten, was einem Anstieg um das Vierfache innerhalb einer Woche entspricht.