Chefredakteur der größten deutschen Tageszeitung entschuldigt sich für angstgesteuerte COVID-Berichterstattung

Der Chefredakteur der Bild-Zeitung hat sich für die angstgesteuerte Berichterstattung über COVID entschuldigt, insbesondere bei Kindern, denen gesagt wurde, dass sie ihre Oma ermorden werden. In einem Video entschuldigte sich Julian Reichelt für die Berichterstattung der Bild-Zeitung, die „wie Gift“ gewesen sei und „das Gefühl vermittelt hat, dass man eine tödliche Gefahr für die Gesellschaft … Chefredakteur der größten deutschen Tageszeitung entschuldigt sich für angstgesteuerte COVID-Berichterstattung weiterlesen