Unabhängige News und Infos

Unabhängige News und Infos

Doktor verspottete Impfgegner und stirbt dann an der Impfung

Doktor verspottete Impfgegner und stirbt dann an der Impfung

Ein polnischer Arzt starb nur wenige Tage nach der experimentellen COVID-Injektion. Die Todesursache war angeblich Herzversagen.

Ironischsten ist jedoch, dass er ein Video von seiner Injektion aufgenommen hat, während er sich über Impfgegner lustig gemacht hat.

Wir sprechen seine Sprache nicht, aber Übersetzer haben gesagt, dass er folgendes sagte, bevor er die experimentelle Injektion nahm. Sollte die Übersetzung nicht korrekt sein bitten wir um Korrektur.

Das Video hier…

„Impfen Sie sich, um sich selbst, Ihre Angehörigen, Freunde und auch Patienten zu schützen. Und um es schnell zu erwähnen, ich habe Information für Impfgegner und Covid-Rebellen, wenn Sie Bill Gates kontaktieren wollen, können Sie das über mich tun. Ich kann Ihnen auch von meinem Organismus das 5G-Netzwerk zur Verfügung stellen. Es tut mir leid, dass ich eine Weile nicht gesprochen habe, aber ich war gerade dabei, Autismus zu bekommen.“

Den Nachweis über den Tod von Dr. Rogiewicz finden Sie hier.

In der VIP-Klinik schrieben sie (Übersetzung):

In der Nacht ist unser Freund und Mitarbeiter, Dr. Witold Rogiewicz, plötzlich verstorben. Wir sind über diese Nachricht erschüttert. Wir senden unser tiefstes Mitgefühl an die Familie, die er sehr geliebt hat. Wir können es nicht glauben … ☹ Witek, wir werden Dich sehr vermissen.