Unabhängige News und Infos

EPA. FRANCK-ROBICHON

Gates-Stiftung stellt 2,1 Milliarden Dollar für die Gleichstellung der Geschlechter zur Verfügung

„Die gleichnamige Stiftung von Bill und Melinda Gates gab am Mittwoch bekannt, dass sie 2,1 Milliarden Dollar ausgeben wird, um die weltweite Gleichstellung der Geschlechter voranzutreiben. Die Ankündigung erfolgt zu einem Zeitpunkt, an dem sich private Spender, Regierungsvertreter und führende Vertreter der Zivilgesellschaft auf einem Forum in Paris versammeln, um finanzielle und politische Verpflichtungen zur Unterstützung von Frauen und Mädchen einzugehen.

Die Bill and Melinda Gates Foundation sagte, dass sie das Geld in den nächsten fünf Jahren für Gesundheits- und Familienplanungsprogramme, Projekte zur wirtschaftlichen Befähigung und andere Initiativen ausgeben wird.

Die Förderung der Gleichberechtigung der Geschlechter ist ein Kernbereich der in Seattle ansässigen Stiftung, der größten privaten Wohltätigkeitsorganisation in den Vereinigten Staaten mit einem Stiftungsvermögen von fast 50 Milliarden Dollar. Sie spendet jährlich etwa 5 Milliarden Dollar durch ihre philanthropische Arbeit, aber ihre Zukunft – und die Führungsstruktur – wurden nach der jüngsten Scheidung von Bill und Melinda in Frage gestellt.

Die Zusage der Stiftung erfolgte am Rande des von UN Women einberufenen Generation Equality Forums in Paris. Weitere Zusagen von Spendern werden während der Veranstaltung erwartet, die fast ein Jahr nachdem die Vereinten Nationen den 25. Jahrestag der bahnbrechenden Frauenkonferenz von 1995 in Peking begangen haben, stattfindet. Etwa 190 Länder hatten bei der Veranstaltung 1995 den Fahrplan zur Gleichstellung der Geschlechter verabschiedet, aber viele sagten letztes Jahr, sie hätten ihre Ziele nicht erreicht.“