Unabhängige News und Infos

Iranische Kriegsschiffe fahren erstmals in den Atlantischen Ozean ein
Iranisches Kriegsschiff. Bild: Twitter / @Ajamediair

Iranische Kriegsschiffe fahren erstmals in den Atlantischen Ozean ein

Zwei iranische Kriegsschiffe, der Zerstörer Sahand und das Stützpunktschiff Makran, sind nach einer 30-tägigen Reise in den Atlantik gesegelt und markieren das erste Mal, dass die iranische Marine den Ozean erreicht hat.

Am Donnerstag gab Konteradmiral Habibollah Sayyari, der stellvertretende Chef der iranischen Armee für die Koordination, bekannt, dass zwei Schiffe, die beide im eigenen Land entwickelt wurden, den Atlantik nach einer Reise von fast 6.000 Seemeilen erreicht haben.

„Die 77. strategische Flotte der Marine, bestehend aus dem Zerstörer ‚Sahand‘ und dem Schiff ‚Makran‘, ist zum ersten Mal im Atlantik präsent, um die Fähigkeiten des Irans in der maritimen Arena zu demonstrieren“, sagte Sayyari vor versammelten Medien.

Er erklärte, dass die Anwesenheit der iranischen Schiffe im Atlantik ihren Glauben an das unveräußerliche