Unabhängige News und Infos

Unabhängige News und Infos

Jugendliche melden sich freiwillig für COVID-Impfstoffversuche, um ihr Leben zurückzubekommen“.

Jugendliche melden sich freiwillig für COVID-Impfstoffversuche, um ihr Leben zurückzubekommen“.

Kinder im Alter von 12 Jahren melden sich freiwillig für die Teilnahme an COVID-19-Impfstoffversuchen. Sie hoffen, damit nicht nur der Wissenschaft zu helfen, sondern durch die Einnahme der experimentellen Impfstoffe auch ihr Leben zurückzubekommen.

Die Impfstoffe, die derzeit verabreicht werden, sind nur für Personen ab 16 Jahren für die Version von Pfizer und ab 18 Jahren für die von Moderna zugelassen. Obwohl Kinder und Jugendliche nicht so häufig an COVID erkranken wie Erwachsene, sind geimpfte Jugendliche der Schlüssel, um Schulen offen zu halten.

Ein Grund, warum es wichtig ist, ihnen die Impfstoffe zukommen zu lassen, ist, dass einige Untersuchungen darauf hindeuten, dass sie positiv für das Virus sein könnten, aber asymptomatisch, berichtet die New York Times.

Die Eltern müssen der Teilnahme ihres Kindes zustimmen, und das Kind muss auch bereit sein, an den klinischen Studien teilzunehmen, wenn es die Eltern sind, die es einschreiben. Es wird erwartet, dass die Studien mit Jugendlichen bald beginnen und danach weitere Studien mit Kindern im Alter von 5 Jahren folgen. Sowohl Kinder als auch Eltern werden finanziell mit bescheidenen Summen entschädigt.