Unabhängige News und Infos

Kennedy, Jr. reagiert auf die Schliessung seines Instagram-Kontos

Kennedy, Jr. reagiert auf die Schliessung seines Instagram-Kontos

„Alle Aussagen, die ich gepostet habe, stammen aus einer Regierungsdatenbank, aus von Experten begutachteten Publikationen und aus sorgfältig bestätigten Nachrichtenberichten“

Der Instagram-Account von RFK, Jr. wurde gestern deaktiviert. Dutzende von Medien schrieben über die Zensur und berichteten, das Konto sei wegen „Impfstoff-Desinformation“ geschlossen worden, eine Charakterisierung, die Kennedy unmissverständlich zurückwies.

Kennedy, Gründer, Präsident von Children’s Health Defense, weist diese Charakterisierungen unmissverständlich als falsch und irreführend zurück.

Children’s Health Defense (CHD), zu der auch Kennedy gehört, setzt sich für Impfstoffsicherheit und Gesundheitsfreiheit ein. Die Mission von CHD ist es, Epidemien im Bereich der Kindergesundheit zu beenden, indem wir die Ursachen aufdecken, schädliche Belastungen beseitigen, die Verantwortlichen zur Rechenschaft ziehen und Gerechtigkeit für die Geschädigten anstreben.

Wie Kennedy schon oft gesagt hat, damit eine Demokratie funktioniert, eine zivile Debatte über Themen – einschließlich der Impfstoffwissenschaft – erlaubt sein. Die Zensur dieser Debatte ist ein Gräuel für die Demokratie.

Kennedy und Mary Holland, Präsidentin und General Counsel der CHD, gaben die folgenden Erklärungen zur Entfernung von Kennedys Konto durch Instagram ab:

Robert F. Kennedy, Jr., Präsident von Children’s Health Defense, schreibt:

„Alle Aussagen, die ich auf Instagram gepostet habe, stammen aus einer Regierungsdatenbank, von Fachleuten geprüften Beiträgen und sorgfältig bestätigten Nachrichten. Keiner meiner Beiträge war falsch. Facebook, die pharmazeutische Industrie und ihre gefangenen Regulierungsbehörden verwenden den Begriff „Impfstoff-Fehlinformation“ als Euphemismus für jede Tatsachenbehauptung, die von den offiziellen Verlautbarungen über die Gesundheit und Sicherheit von Impfstoffen abweicht, ob wahr oder nicht. Diese Art der Zensur ist kontraproduktiv, wenn unser Ziel eine sichere und effektive Impfstoffversorgung ist.

„Die Pharmaindustrie kreiert Impfstoffe in aller Eile mit Steuergeldern und unbewiesenen Technologien. Dazu gehören eine Reihe von risikoreichen neuen Produkten, die von der Haftung und langfristigen Sicherheitstests ausgenommen sind und keine FDA-Zulassung erhalten haben. Emergency Use Authorization ist ein wissenschaftliches Experiment für die Masse der Bevölkerung. Wenn es auch nur ansatzweise funktionieren soll, muss es von der Presse und der Öffentlichkeit außerordentlich genau geprüft werden.

„Stattdessen verhängen die Mainstream-Medien und Social-Media-Giganten eine totalitäre Zensur, um Befürworter der öffentlichen Gesundheit wie mich daran zu hindern, ihre Bedenken zu äußern und sich an einer informierten zivilen Debatte im öffentlichen Raum zu beteiligen. Sie bestrafen, beschämen, verunglimpfen, vergasen und beseitigen Personen, die ihre eigenen Impfschäden melden.“

„Jeder kann sehen, dass dies eine Formel für eine Katastrophe ist und ein Putsch gegen den Ersten Verfassungszusatz, den Eckpfeiler der amerikanischen Demokratie.“

Mary Holland, Präsidentin von Children’s Health Defense, schreibt:

„Die Meinungsfreiheit ist der Grundstein der Demokratie. Children’s Health Defense und Robert F. Kennedy, Jr. liefern dringend benötigte Informationen über Umweltverursacher, einschließlich Impfstoffe, die mit vielen chronischen Krankheiten in Verbindung gebracht werden, von denen mittlerweile 54% der amerikanischen Kinder betroffen sind. Dr. Anthony Fauci hat deutlich gemacht, dass Kleinkinder in die Pläne zur Impfung gegen COVID-19 einbezogen werden, obwohl das Risiko einer ernsthaften Erkrankung bei Kindern durch COVID-19 nahezu Null ist. Die CHD ist der Überzeugung, dass Kinder nicht 100% des Risikos von Impfschäden bei 0% Nutzen tragen sollten.

„Die traurige Realität ist, dass Impfstoffverletzungen auftreten können und auch auftreten. In der Datenbank des U.S. Vaccine Adverse Event Reporting System (VAERS) finden sich mehr als 11.500 Berichte über unerwünschte Ereignisse im Zusammenhang mit dem COVID-19-Impfstoff, darunter mehr als 500 Todesfälle in nur sechs Wochen seit Beginn der Impfkampagne. Warum sollte Instagram die Plattform von Robert F. Kennedy, Jr. zensieren und sie als „Fehlinformation“ bezeichnen? Warum jetzt?

„Instagram schloss das Konto von Robert F. Kennedy, Jr. und Hirewire Host Del Bigtree nur 15 Minuten, bevor sie das Webinar, „COVID Vaccine on Trial, If You Only Knew,“ Hervorhebung COVID Bedenken, Verletzungen, Mechanismen und andere Fakten von vier Ärzten, mehrere Ärzte, und Führer in der Impfstoff-geschädigten Gemeinschaft zu senden waren. Die COVID-19-Impfstoffe verwenden eine neuartige Technologie, die noch nie zuvor in der menschlichen Bevölkerung eingesetzt wurde. Sie birgt große, unbekannte Risiken in sich. Die Menschen auf der Welt verdienen es, diese entscheidenden Informationen zu erhalten, um ihre Gesundheit und die ihrer Kinder zu schützen.