Unabhängige News und Infos

Spanien: «Covid-Agenten» bespitzeln Bürger

Spanien: «Covid-Agenten» bespitzeln Bürger

Am 16. August 2022 hat die Regierung ein Gesetz veröffentlicht, das dem Denunziantentum Tür und Tor öffnet. Das Pilotprojekt zur Kontrolle und Überwachung der Bevölkerung wird auf den Balearen gestartet.

Spaniens Ministerpräsident Pedro Sánchez hat offensichtlich nicht die Absicht, seinen Bürgern eine Verschnaufpause zu gewähren oder die «Pandemie» zu beenden. Das zeigt das neue Gesetz 6/2022, das seine Regierung am 16. August 2022 veröffentlicht hat.

In dem über 100 Seiten langen Gesetzestext werden «neue Dringlichkeitsmassnahmen zur Reduzierung des befristeten Charakters der öffentlichen Beschäftigung auf den Balearen» angeordnet. Hört sich harmlos an, aber auf Seite 83 unter «Anhang 4» lauert eine Überraschung: Im Rahmen dieses Gesetzes sollen auf den bei Touristen höchst beliebten Mittelmeerinseln demnächst «Covid-Agenten» zum Einsatz kommen.

Auszug aus dem Gesetzestext: