Unabhängige News und Infos

Ukrainekrieg: Eine geostrategische Bewertung

Ukrainekrieg: Eine geostrategische Bewertung

Erweiterung – Invasion – Aufstand

Die anhaltende russische Invasion in der Ukraine kann als jüngste Eskalation von über zwei Jahrzehnten geopolitischer Spannungen zwischen den USA, der NATO und Russland angesehen werden. Genauer gesagt kann es als eine erste militärische Antwort Russlands auf zwei Jahrzehnte Osterweiterung des US/NATO-Militärbündnisses angesehen werden.

Nach der Unabhängigkeit der ehemaligen Sowjetrepublik Ukraine im Jahr 1991 hofften die USA zunächst, die Ukraine innerhalb von etwa 20 Jahren friedlich als Vasallenstaat zu erwerben, ähnlich wie andere ehemalige Sowjet- oder Warschauer-Pakt-Staaten in Osteuropa. In dem unten gezeigten Flussdiagramm, das auf einem von den Politikwissenschaftsprofessoren David Sylvan und Stephen Majeski entwickelten Modell basiert, wäre eine solche Entwicklung Szenario J gewesen – das friedlichste Szenario des gesamten Diagramms.