Unabhängige News und Infos

Unabhängige News und Infos

Von den Medien völlig ignoriert! „1 Million Demonstranten“ überschwemmen London beim Freiheitsmarsch

Von den Medien völlig ignoriert! „1 Million Demonstranten“ überschwemmen London beim Freiheitsmarsch (Videos)

In London versammelte sich am Samstag eine riesige Menschenmenge, um gegen die Corona-Politik zu protestieren. Hunderttausende von Menschen marschierten durch die Straßen der britischen Hauptstadt. Manche Schätzten die Menge auf eine Million Menschen, die protestierten.

In den Medien gab es kaum Aufmerksamkeit für die Massendemonstration. Die BBC und Sky schwiegen und ITV sprach von „Hunderten“ von Demonstranten, die an einer „Anti-Coronavirus-Demonstration“ teilnahmen. „Dass die Medien die Nachrichten über die Massendemonstrationen in London in den letzten Wochen komplett ignorieren, sagt eigentlich alles. Die Medien sind der Virus“, schreibt die Journalistin Annelies Strikkers.

Der Politiker David Kurten, früher bei der UK Independence Party, schätzte, dass die Demonstration noch größer war als die vorherige. „Wir sind alle draußen, normale Leute, wir tragen keinen Mundschutz, wir lassen uns nicht impfen und wir fordern, dass die Regierung uns unsere bürgerlichen Freiheiten zurückgibt, die sie uns niemals hätte nehmen dürfen“, sagte er.

Immer mehr Länder veranstalten regelmäßige Corona-Demonstrationen. Man prangert die schwankende Regierungspolitik an: Man musste kurzzeitig in den Lockdown gehen, um „die Kurve zu glätten“, damit die Pflege nicht überlastet wird, aber dann wurden immer neue Gründe erfunden, um die Sperre zu verlängern.

Der britische Premierminister Boris Johnson warnte kürzlich, dass sich versprochene Erleichterungen aufgrund der „indischen Variante“ verzögern könnten.