Unabhängige News und Infos

Arzt bei Tucker Carlson Today: „In Skandinavien geschehen schreckliche Dinge“.

Irgendetwas stimmt nicht, sagte der Arzt Peter McCullough k√ľrzlich in der Sendung Tucker Carlson Today. Er wies darauf hin, dass im April in Queensland in Australien ein neues Gesetz √ľber die Verwendung von Hydroxychloroquin verabschiedet wurde. Wenn √Ąrzte versuchen, Corona-Patienten mit diesem Medikament zu helfen, gehen sie f√ľr sechs Monate ins Gef√§ngnis.

„Was!“, antwortete Moderator Tucker Carlson erstaunt. „Warum?!“

Irgendetwas stimmt nicht, wiederholte McCullough. Er wies darauf hin, dass die Australier seit 14 Monaten in Angst leben und unter drakonischen Abriegelungen leiden. Und welche Richtlinien hat die australische Arzneimittelbeh√∂rde TGA f√ľr die Behandlung von Corona herausgegeben? Verwenden Sie kein Hydroxychloroquin, verwenden Sie kein Ivermectin, verwenden Sie keine Steroide usw.

„Was sollten Sie also tun?“, fragte McCullough. „Die Antwort? Nichts.“

Carlson fragte ihn, wie die australische Aufsichtsbeh√∂rde bereits wissen kann, dass Hydroxychloroquin keine wirksame Behandlung f√ľr Corona ist. Das k√∂nnen sie nicht wissen, antwortete der Professor. „Es l√§uft etwas schrecklich falsch in der Welt. Was jetzt geschieht, geschieht weltweit.“

Er sagte, dass besorgte √Ąrzte und Krankenschwestern berichten, dass √§ltere Menschen in Skandinavien buchst√§blich euthanasiert werden. „Es geschehen schreckliche Dinge“, sagte er.

„Das ist wirklich schockierend“, sagte Carlson.