Unabhängige Analysen und Informationen zu Geopolitik, Wirtschaft, Gesundheit, Technologie

Auch der Gouverneur von Florida spricht sich ausdrücklich gegen das Weltwirtschaftsforum aus: “Schön”!

Die auf dem Weltwirtschaftsforum versammelten Eliten glauben, dass sie das Sagen haben und alle anderen nur Sklaven oder Untertanen sind. Dies sagte der Gouverneur von Florida, Ron DeSantis, bei einer Presseveranstaltung.

“Sie sagen, dass sie sich um das Klima, ESG (Umwelt, Soziales und Unternehmensführung) und alle möglichen anderen Dinge kümmern. Die Regierung Biden möchte die Gasherde abschaffen. Machst du Witze? Wir benötigen Gasherde”, sagte DeSantis.

“Wir sollten diesen Weg nicht gehen, aber das ist genau das, was sie wollen”, warnte der Gouverneur. “Die westliche Zivilisation wird dadurch erheblich geschwächt.”

Nach Ansicht von DeSantis steckt die Kommunistische Partei Chinas dahinter. “Die Eliten sind da, aber Xi (Chinas Präsident, Anm. d. Red.) zieht hinter den Kulissen die Fäden.”

Zuvor sagte er: “Dinge wie das Weltwirtschaftsforum – solche Maßnahmen sind in Florida von vornherein zum Scheitern verurteilt. Ich will nicht, dass die Werte von Davos in Florida gelten”.

“Großartig! Nach dem Premierminister von Alberta spricht sich nun auch der Gouverneur von Florida ausdrücklich gegen das Weltwirtschaftsforum als eine Organisation aus, die unsere Gesellschaft und unsere Werte zerstört”, antwortete der FVD-Abgeordnete Pepijn van Houwelingen.