Unabhängige News und Infos

Boris Johnson: Briten brauchen 3 Impfungen, um als „vollständig geimpft“ zu gelten!
Leon Neal - WPA Pool/Getty Images

Boris Johnson: Briten brauchen 3 Impfungen, um als „vollständig geimpft“ zu gelten!

Der britische Premierminister Boris Johnson erklärte am Montag, dass die Menschen zusätzlich zu den beiden ursprünglichen Dosen eine COVID-19-Auffrischungsimpfung benötigen, um im Vereinigten Königreich als „vollständig geimpft“ zu gelten.

Bei einer Pressekonferenz in der Downing Street sagte Johnson, dass das Konzept der „vollständigen Impfung“ angepasst werden müsse.

Was die Auffrischungsimpfungen betrifft, so ist es ganz klar, dass die drei Impfungen – die Auffrischungsimpfungen – zu einer wichtigen Tatsache werden und das Leben in vielerlei Hinsicht erleichtern werden, und wir werden unser Konzept einer vollständigen Impfung anpassen müssen, um dem Rechnung zu tragen, sagte er.

Wie wir sehen können, nehmen die zwei Impfungen leider ab, also müssen wir verantwortungsbewusst sein und diese Tatsache in der Art und Weise, wie wir messen, was eine vollständige Impfung ist, widerspiegeln.

Johnson sagte, die Regierung werde Pläne schmieden, die Auffrischungsimpfung in den digitalen COVID-19-Pass aufzunehmen, der vom Nationalen Gesundheitsdienst ausgestellt wird.

Der Premierminister forderte die Menschen auf, sich die Auffrischungsimpfung geben zu lassen, sobald sie dafür infrage kommen.

Es wäre eine absolute Tragödie, wenn nach allem, was wir durchgemacht haben, Menschen, die das Richtige getan haben, indem sie sich doppelt impfen ließen, am Ende ernsthaft erkranken oder sogar ihr Leben verlieren, weil sie zulassen, dass ihre Immunität nachlässt, sagte er.

Am Montag hatte die britische Regierung die Empfehlung des Gemeinsamen Ausschusses für Impfungen und Immunisierung (JCVI) angenommen, das Auffrischungsimpfprogramm auf Menschen zwischen 40 und 49 Jahren auszuweiten.

Gesundheitsminister Sajid Javid sagte dazu:

Wir wissen, dass die Immunität gegen COVID-19 nach sechs Monaten nachlässt, und neue, heute veröffentlichte Daten zeigen, dass eine dritte Dosis den Schutz gegen eine symptomatische Infektion auf mehr als 90 Prozent erhöht – dies unterstreicht, wie wichtig es ist, dass alle Anspruchsberechtigten ihre Auffrischungsimpfung so schnell wie möglich erhalten.

Johnson sagte auf der Pressekonferenz in der Downing Street, dass sich über Teilen Europas „Gewitterwolken“ zusammenbrauen, da eine „neue Welle“ des CCP-Virus (Chinese Communist Party) durch Mitteleuropa schwappe und nun auch Westeuropa betreffe.

Wir wissen noch nicht, in welchem Ausmaß diese neue Welle unsere Küsten erreichen wird, aber die Geschichte zeigt, dass wir es uns nicht leisten können, selbstgefällig zu sein“, sagte er.

Johnson sagte jedoch, die Daten deuteten nicht darauf hin, dass das Land zum sogenannten Plan B übergehen müsse, einer Notfallstrategie, die Maßnahmen wie Impfpässe und obligatorische Masken an öffentlichen Orten vorsieht.