Unabhängige Analysen und Informationen zu Geopolitik, Wirtschaft, Gesundheit, Technologie

Delta Air Lines: Mitarbeiter die nicht geimpft sind müssen eine monatliche Strafe zahlen
AP Photo/Rick Bowmer, file

Delta Air Lines: Mitarbeiter die nicht geimpft sind müssen eine monatliche Strafe zahlen

Mitarbeiter von Delta Air Lines, die nicht geimpft sind, müssen demnächst eine monatliche Gebühr von 200 Dollar entrichten und sich wöchentlich einem COVID-19-Test unterziehen.

Die neue monatliche Gebühr wird ab dem 1. November für alle Mitarbeiter erhoben, die in Deltas Gesundheitsvorsorgeplan eingeschrieben sind, das kündigte Chief Executive Officer Ed Bastian am Mittwoch an.

Obwohl 75 % der Delta-Mitarbeiter bereits geimpft sind, sagte Bastian, dass die Kosten für die Behandlung des tödlichen Virus das Unternehmen einem „finanziellen Risiko“ aussetzen.

„Der durchschnittliche Krankenhausaufenthalt für COVID-19 hat Delta 50.000 Dollar pro Person gekostet“, sagte Bastian in der Erklärung. „Dieser Aufschlag ist notwendig, um das finanzielle Risiko auszugleichen, das die Entscheidung, nicht zu impfen, für unser Unternehmen darstellt. In den letzten Wochen seit dem Auftreten der Variante B.1.617.2 waren alle Delta-Mitarbeiter, die mit COVID ins Krankenhaus eingeliefert wurden, nicht vollständig geimpft.“

Diejenigen, die nicht geimpft sind, müssen sich ab dem nächsten Monat wöchentlich einem COVID-19-Test unterziehen.