Unabhängige News und Infos

Demokratie im Pandemie-Modus: Der seltsame Fall des COVID-Zertifikats

Demokratie im Pandemie-Modus: Der seltsame Fall des COVID-Zertifikats

Ist die Einführung von COVID-Zertifikaten in der Schweiz nur ein unausweichlicher Schritt zur Rückkehr ins normale Leben? Oder handelt es sich vielmehr um ein beunruhigendes soziales Experiment mit sensiblen Daten, das zur Stigmatisierung und Ausgrenzung derjenigen führen wird, die nicht bereit sind, die Bedingungen für den Erhalt dieses «Sesam-öffne-dich» zu erfüllen? Die Abstimmung über das Covid-19-Gesetz vom 13. Juni 2021 hätte Anlass für eine Grundsatzdebatte über diese Fragen sein sollen. Eine solche hat jedoch nicht stattgefunden und die Bürger verfügen nicht über alle wesentlichen Informationen, um eine fundierte Entscheidung treffen zu können.