Unabhängige Analysen und Informationen zu Geopolitik, Wirtschaft, Gesundheit, Technologie

Die 10 Modernen Methoden der Gedankenkontrolle

Je mehr man sich mit Bewusstseinskontrolle befasst, desto mehr kommt man zu dem Schluss, dass es ein koordiniertes Skript gibt, das schon seit sehr langer Zeit existiert und darauf abzielt, die menschliche Rasse in nicht denkende Automaten zu verwandeln. Solange der Mensch nach Macht über die Massen strebt, wurde die Gedankenkontrolle von denen inszeniert, die das menschliche Verhalten studieren, um große Bevölkerungsgruppen dem Willen einer kleinen „Elite“ zu unterwerfen.

Heute sind wir in eine gefährliche Phase eingetreten, in der die Bewusstseinskontrolle eine physische, wissenschaftliche Dimension angenommen hat, die zu einem Dauerzustand zu werden droht, wenn wir uns nicht der Werkzeuge bewusst werden, die der technokratischen Diktatur zur Verfügung stehen, die sich im weltweiten Maßstab entfaltet.

Die moderne Gedankenkontrolle ist sowohl technologisch als auch psychologisch. Tests haben gezeigt, dass die Auswirkungen der Bewusstseinskontrolle allein durch die Aufdeckung ihrer Methoden verringert oder beseitigt werden können, zumindest was die Werbung und Propaganda zur Bewusstseinskontrolle betrifft. Schwieriger zu bekämpfen sind die physischen Eingriffe, die der militärisch-industrielle Komplex ständig weiterentwickelt und verbessert.

Bildung

Dies ist die offensichtlichste Form der Bewusstseinskontrolle, aber dennoch die heimtückischste. Es war schon immer die ultimative Fantasie eines Möchtegern-Diktators, natürlich beeinflussbare Kinder zu „erziehen“, und so war es ein zentraler Bestandteil der kommunistischen und faschistischen Tyranneien im Laufe der Geschichte. Niemand hat mehr dazu beigetragen, die Agenda des modernen Bildungswesens zu entlarven, als Charlotte Iserbyt – man kann seine Nachforschungen auf diesem Gebiet beginnen, indem man ein kostenloses PDF ihres Buches The Deliberate Dumbing Down of America herunterlädt, das die Rolle der globalistischen Stiftungen bei der Gestaltung einer Zukunft offenlegt, die darauf abzielt, unterwürfige Drohnen hervorzubringen, die von einer voll ausgebildeten, bewussten Eliteklasse beherrscht werden.

Werbung und Propaganda

Edward Bernays gilt als Erfinder der Konsumkultur, die in erster Linie darauf abzielt, das Selbstbild der Menschen (oder das Fehlen desselben) zu beeinflussen, um einen Wunsch in ein Bedürfnis zu verwandeln. Ursprünglich war dies für Produkte wie Zigaretten vorgesehen. In seinem Buch Propaganda von 1928 stellte Bernays jedoch auch fest, dass „Propaganda der exekutive Arm der unsichtbaren Regierung ist“. Am deutlichsten zeigt sich dies im modernen Polizeistaat und in der wachsenden Spitzelkultur der Bürger, die in den pseudopatriotischen Krieg gegen den Terror verpackt ist. Die zunehmende Konsolidierung der Medien hat es der gesamten Unternehmensstruktur ermöglicht, mit der Regierung zu verschmelzen, die nun das Konzept der Propaganda-Platzierung nutzt. Medien – Printmedien, Filme, Fernsehen und Kabelnachrichten – können jetzt nahtlos zusammenarbeiten, um eine Gesamtbotschaft zu integrieren, die den Klang der Wahrheit zu haben scheint, weil sie aus so vielen Quellen gleichzeitig kommt. Wenn man sich darauf einstellt, die Haupt „botschaft“ zu erkennen, wird man diese Einprägung überall sehen. Von den unterschwelligen Botschaften ganz zu schweigen.

Vorausschauende Programmierung

Viele leugnen immer noch, dass die prädiktive Programmierung real ist. Ich würde jeden einladen, die von Alan Watt zusammengestellte Dokumentation zu prüfen und zu einem anderen Schluss zu kommen, dass diese Form der Gedankenkontrolle weitverbreitet ist. Die prädiktive Programmierung hat ihren Ursprung im überwiegend elitären Hollywood, wo die große Leinwand eine große Vision davon bieten kann, wohin sich die Gesellschaft entwickelt. Schauen Sie sich einfach die Bücher und Filme an, die Sie für weit hergeholt oder für „Science Fiction“ hielten, und schauen Sie sich die heutige Gesellschaft genau an.

Sport, Politik, Religion

Manche mögen Anstoß daran nehmen, dass Religion oder sogar Politik neben dem Sport als Methode der Gedankenkontrolle eingesetzt wird. Das zentrale Thema ist immer dasselbe: Teile und herrsche. Die Techniken sind ganz einfach: Die natürliche Tendenz der Menschen, für ihr Überleben zu kooperieren, wird kurzgeschlossen und sie werden gelehrt, Teams zu bilden, die auf Vorherrschaft und Sieg aus sind. Der Sport hat schon immer eine wichtige Rolle als Ablenkungsmanöver gespielt, um Stammestendenzen in einem unwichtigen Ereignis zu bündeln, was im modernen Amerika lächerliche Ausmaße angenommen hat, wo Proteste ausbrechen, weil ein prominenter Sportler seine Stadt verlässt, aber wesentliche menschliche Fragen wie die Freiheit als unwichtig abgetan werden. Der politische Diskurs verläuft strikt nach dem Links-Rechts-Paradigma einer leicht zu kontrollierenden Opposition, während die Religion den Hintergrund für fast jeden Krieg in der Geschichte bildet.

Nahrung, Wasser und Luft

Zusatzstoffe, Toxine und andere Lebensmittelgifte verändern buchstäblich die Gehirnchemie, um Gefügigkeit und Apathie zu erzeugen. Fluorid im Trinkwasser senkt nachweislich den IQ; Aspartam und MSG sind Exzitotoxine, die die Gehirnzellen so lange erregen, bis sie absterben; und der leichte Zugang zu Fast Food, das diese Gifte enthält, hat eine Bevölkerung geschaffen, der es an Konzentration und Motivation für jede Art von aktivem Lebensstil fehlt. Der größte Teil der modernen Welt ist perfekt auf die passive Aufnahmebereitschaft – und Akzeptanz – der diktatorischen Elite vorbereitet. Und wenn Sie sich dafür entscheiden, auf Ihre Ernährung zu achten, sind sie bestens darauf vorbereitet, die Bevölkerung mit den oben genannten Stoffen zu besprühen.

Drogen

Dabei kann es sich um jedes beliebige Suchtmittel handeln, aber die Aufgabe der Bewusstseinskontrolleure besteht darin, sicherzustellen, dass Sie von etwas abhängig sind. Ein wichtiger Zweig der modernen Bewusstseinskontrolle ist die Psychiatrie, die darauf abzielt, alle Menschen durch ihre Störungen zu definieren, im Gegensatz zu ihrem menschlichen Potenzial. Heute ist sie sogar noch extremer geworden, da eine medizinische Tyrannei Einzug gehalten hat, bei der fast jeder eine Art von Störung hat – insbesondere diejenigen, die Autoritäten infrage stellen. Der Einsatz von Nervengiften beim Militär hat zu einer Rekordzahl von Selbstmorden geführt. Das Schlimmste von allem ist, dass der moderne Drogenstaat inzwischen über 25 % der US-Kinder mit bewusstseinsverändernden Medikamenten behandelt. Kostenlose Online-Therapien werden zu einem beliebten Weg, um Hilfe zu bekommen, ohne dass jemand oder etwas Ihren Geist kontrolliert.

Militärische Tests

Das Militär hat eine lange Geschichte als Testgelände für Gedankenkontrolle. Der militärische Geist ist vielleicht am formbarsten, da diejenigen, die ein Leben beim Militär anstreben, im Allgemeinen mit den Strukturen der Hierarchie, der Kontrolle und der Notwendigkeit des unangefochtenen Gehorsams gegenüber einer Mission in Einklang stehen. Für die wachsende Zahl von Militärangehörigen, die ihre Indoktrination infrage stellen, hat ein kürzlich erschienener Bericht die Pläne der DARPA für transkranielle Gedankenkontrollhelme hervorgehoben, die sie konzentriert halten sollen.

Elektromagnetisches Spektrum

Eine elektromagnetische Suppe umhüllt uns alle, aufgeladen durch moderne Komfortgeräte, die nachweislich einen direkten Einfluss auf die Gehirnfunktion haben.

Als stillschweigendes Eingeständnis dessen, was mit dieser Methode der Gedankenkontrolle möglich ist, hat ein Forscher mit einem „Götterhelm“ gearbeitet, um durch Veränderung des elektromagnetischen Feldes des Gehirns Visionen hervorzurufen.

In unserer modernen Suppe sind wir passiv von potenziell bewusstseinsverändernden Wellen umgeben, während dem Möchtegern-Gedankenkontrolleur eine breite Palette von Möglichkeiten, wie Mobilfunkmasten, für einen direkteren Eingriff zur Verfügung steht.

Fernsehen, Computer und „Flimmerrate“

Es ist schon schlimm genug, dass das, was auf Ihrem Fernseher „programmiert“ ist (auf den Sie über die Fernbedienung zugreifen können), manipuliert wird; das Ganze wird noch dadurch erleichtert, dass es Sie buchstäblich in den Schlaf wiegt, was es zu einer psychosozialen Waffe macht. Tests zur Flimmerrate zeigen, dass die Alphawellen des Gehirns verändert werden, was eine Art Hypnose hervorruft – was nichts Gutes verheißt für die jüngste Enthüllung, dass Lichter verschlüsselte Internetdaten übertragen können, indem sie „schneller flackern, als das Auge sehen kann“. Die Flimmerrate des Computers ist geringer, aber durch Videospiele, soziale Netzwerke und eine Grundstruktur, die das Gehirn mit Informationen überlastet, führt das schnelle Tempo der modernen Kommunikation zu einem ADHS-Zustand. Eine Studie über Videospiele ergab, dass langes Spielen zu einer geringeren Durchblutung des Gehirns führen kann, wodurch die emotionale Kontrolle verloren geht. Ferner dienen Rollenspiele mit realitätsnahen Kriegs- und Polizeistaatsszenarien der Desensibilisierung gegenüber der Realität.

Nanobots

Vom Science-Fiction-Horror direkt zum modernen Gehirn: Die Nanobots sind auf dem Weg. Die direkte Veränderung des Gehirns wurde bereits als „Neuroengineering“ vermarktet. In einem Wired-Artikel von Anfang 2009 wurde hervorgehoben, dass die direkte Manipulation des Gehirns über Glasfaserkabel zwar etwas chaotisch ist, aber wenn sie einmal installiert ist, „könnte sie jemanden mit einem Knopfdruck glücklich machen.“ Nanoroboter bringen den Prozess auf eine automatisierte Ebene und verdrahten das Gehirn Molekül für Molekül neu. Schlimmer noch: Diese Mini-Droiden können sich selbst replizieren, sodass man sich fragen muss, wie dieser Geist jemals wieder in die Flasche kommen soll, wenn er einmal entfesselt ist. Voraussichtliches Datum der Ankunft? Seit Anfang der 2020er-Jahre.