Unabhängige News und Infos

Die globale Abkühlung der 1970er Jahre

Die globale Abkühlung der 1970er Jahre

Ich kann mich erinnern, Ende der 1960er und Anfang der 1970er Jahre, waren die Medien voll mit Panikmeldungen über eine bevorstehende Eiszeit. Damals wurde den Wissenschaftlern zunehmend bewusst, dass ihre Analyse der globalen Temperaturen eine Abkühlung seit 1945 zeige.

Titelbild des Time Magazine „Das grosse Frieren“:

Hier eine Auswahl an Schlagzeilen:

1970 Boston Globe: Wissenschaftler sagt neue Eiszeit bis zum 21. Jahrhundert voraus, behauptet James P. Lodge, ein Wissenschaftler am National Center for Atmospheric Research. 

1971 Washington Post: Katastrophale neue Eiszeit im Anmarsch, sagt S.I. Rasool von der NASA. 

1972 Brief der Brown University an Präsident Nixon: Warnung vor globaler Abkühlung 

1974 The Guardian: Satelliten zeigen, eine neue Eiszeit kommt sehr schnell

1974 Time Magazine: Neue Eiszeit „Zeichen dafür sind überall. Seit den 1940er Jahren sind die durchschnittlichen globalen Temperaturen um 2,7 Grad gesunken.“

Man gab die Schuld den Aerosolen, den kleinen Partikeln in der Atmosphere, welche das Sonnenlicht blockieren, die natürlichen wie Staub aus Vulkanausbrüchen, aber auch die von Menschen verursachten, wie Abgase und Rauch. Es würde eine Eiszeit bald bevorstehen, schrieben die Medien.

Ein kaltes Klima passte aber nicht ins