Unabhängige News und Infos

Eingetaucht in eine Wolke von Macht-Gedanken – Vom Ursprung des neuen Totalitarismus

Eingetaucht in eine Wolke von Macht-Gedanken – Vom Ursprung des neuen Totalitarismus

Seit ca. 15 Jahren treten in fast allen Lebensbereichen verstärkt antidemokratische, autoritäre Gesinnungen auf, die inzwischen zu einer totalitären Gesundheits-Diktatur in Deutschland geführt haben. Wie war das möglich? Auffallend ist, dass sich diese Gedanken nicht etwa an einer Stelle als politische oder sozialwissenschaftliche Lehre entwickelt und sich von da aus dann langsam von einem zum anderen ausgebreitet hätten. Sie traten und treten in kurzer Zeit bei immer mehr einflussreichen Menschen auf, werden medial verbreitet und hinter demokratischer Fassade durchgesetzt – entgegen jahrzehntelanger freiheitlich-demokratischer Erziehung und Gewohnheit.

Es ist, als wären Politiker, Parteien, Wissenschaftler und nicht zuletzt Journalisten der Mainstream-Medien wie in einen Nebel von Macht-Gedanken und -Impulsen eingetaucht, die sie unbewusst einatmen und plötzlich mit ungeheurer Intoleranz und Verfolgungswut gegen anders Denkende abschirmen, um mit aller Kraft bestimmte Ziele durchzusetzen. Diese Auffassungen haben sich nicht, wie es sonst bei gesellschaftlichen Themen normal ist, in einem langsamen öffentlichen Diskurs rational