Unabhängige News und Infos

Enthält der Impfstoff von Moderna Inhaltsstoffe, die nicht für den medizinischen Gebrauch geeignet sind?

Enthält der Impfstoff von Moderna Inhaltsstoffe, die nicht für den medizinischen Gebrauch geeignet sind?

Der Bundesstaat Connecticut hat eine Liste der Inhaltsstoffe veröffentlicht, die dem Moderna-Impfstoff beiliegen (. Darunter ist SM-102, eine von Cayman Chemical hergestellte Substanz, die laut Datenblatt „nicht für den menschlichen oder tierärztlichen Verzehr bestimmt“ ist.

SM-102 ist normalerweise ein Lipid, das durch Verdünnen in Chloroform stabilisiert wird. Das Endprodukt enthält 9 Teile Chloroform zu 1 Teil Lipid.

Chloroform ist ein bekannter Giftstoff. Im Sicherheitsdatenblatt des Produkts bezeichnet der Hersteller Cayman Chemical es als gefährliche Komponente. Daher verkaufen Biotech-Unternehmen SM-102 nur zu Forschungszwecken.

Chloroform ist als Bestandteil von SM-102 im Datenblatt von Cayman Chemical unter „other ingredients“ aufgeführt.

Als die Zusammensetzung des Impfstoffs bekannt wurde, verteidigten die Medien Moderna und versicherten, dass der Impfstoff kein Chloroform enthält und dass er SM-102 verwendet, um das genetische Material mRNA in menschliche Zellen einzubringen.

Die Kontroverse um SM-102 ist das Werk von Verschwörungstheoretikern, sagen Medien wie Newsweek, die sich immer auf die Seite des Pentagons und der Pharmaindustrie schlagen. Der Leiter der pharmazeutischen Forschung an der University of Reading, Al Edwards, sagt, dass bestimmte Lösungsmittel oft verwendet werden, um bestimmte Substanzen, wie z. B. Lipide, herzustellen, obwohl sie dann eliminiert werden.

„Ich kenne das genaue Verfahren zur Herstellung des Moderna-Impfstoffs nicht, aber selbst wenn das Lipid in einem Lösungsmittel wie Chloroform gelöst wäre, würde jede Restmenge des Lösungsmittels, die im Impfstoff verbleibt – falls nicht vollständig entfernt – sehr genau gemessen und in die Liste der Inhaltsstoffe aufgenommen werden“, fügte Edwards hinzu.

Aber wenn der Impfstoff von Moderna kein Chloroform enthält, welche Substanz enthält er dann, um das Molekül vor dem Zerfall zu bewahren? Es ist überhaupt nicht klar, aber es hat eine Kontroverse ausgelöst, die Cayman Chemical gezwungen hat, eine Pressemitteilung herauszugeben, um klarzustellen, dass SM-102 nur für die Forschung, in vitro oder für Tiere (explorativ oder präklinisch) bestimmt ist.

Unabhängig davon, ob es Chloroform enthält oder nicht, ist SM-102 nicht für den tierärztlichen oder menschlichen Gebrauch bestimmt. Es sollte nicht Teil eines Impfstoffs sein, da es sich um ein chemisches Produkt handelt, das ohne die üblichen pharmazeutischen Verfahren hergestellt wird.

Wie wir bereits in einem anderen Beitrag erklärt haben, wurde die Herstellung des Moderna-Impfstoffs vom Pentagon geleitet.