Unabhängige News und Infos

Unabhängige News und Infos

Erzbischof Viganó warnt: „Der Vatikan ist ein Diener des Globalismus und der neuen Weltordnung“

Erzbischof Viganó warnt: „Der Vatikan ist ein Diener des Globalismus und der neuen Weltordnung“

Nachdem er die Details der internationalen Konferenz des Vatikans mit dem Titel „Erforschung des Geistes, des Körpers und der Seele„, die vom 6. bis 8. Mai stattfinden soll, erfahren hatte, kritisierte Erzbischof Carlo Maria Viganó in einem öffentlichen Brief sowohl die Veranstaltung als auch ihre Organisatoren und die Führung der katholischen Kirche scharf, die er auch als „eine Sekte von ketzerischen und verdorbenen Modernisten“ bezeichnete.

Die umstrittene Konferenz im Vatikan, deren vollständiger Name: Exploring Mind, Body and Soul. Uniting for Prevention und Uniting for Healing, lautet, ist eine globale Gesundheitsinitiative: „Wie Innovation und neue Versorgungssysteme die menschliche Gesundheit verbessern“. Sie wird von konservativen Sektoren und nun auch von Erzbischof Viganó sowohl für die zu diskutierenden Themen als auch für ihre Gäste und Redner scharf verurteilt.

Die Veranstaltung wird vom Päpstlichen Rat für Kultur, der Cura Foundation, der Science and Faith Foundation und Stem for Life organisiert.

Und unter den Gastrednern sind:

„Die Abtreibungsbefürworterin Chelsea Clinton, die Befürworterin der Bevölkerungskontrolle Jane Goodall, eine New-Age-Aktivistin, ein prominenter muslimischer Akademiker aus Großbritannien und eine US-Schauspielerin die eine Befürworterin für Abtreibungen und ist und gerne nackt posiert. Natürlich sind auch Impfstoffentwickler dabei. Sie alle sind Redner auf einer bevorstehenden Vatikan-Konferenz zum Thema „Gesundheit“. Unter den 114 Rednern befinden sich nur zwei katholische Geistliche.“

Die Organisatoren bestätigten auch die Anwesenheit von Anthony Fauci, dessen skandalöse Interessenkonflikte ihn nicht daran hinderten, die Leitung der Pandemie in den USA zu übernehmen; die Anhängerin der Church of Satan und überzeugte Abtreibungsbefürworterin Chelsea Clinton; der New-Age-Guru Deepak Chopra; die Umweltschützerin und Globalistin Dame Jane Goodall; die CEOs von Pfizer und Moderna Laboratories; Vertreter von Big Tech; und eine Reihe von Abtreibern und Globalisten, die der Öffentlichkeit bekannt sind.

Als ob das nicht schon genug wäre, werden die Moderatoren fünf bekannte Journalisten sein, die für linke Medien wie CNN, MSNBC, CBS und Forbes arbeiten. Mehr Details in der Quelle