Unabhängige News und Infos

Frei von Angst: Hört auf, die Psychospielchen der Regierung mitzuspielen

Frei von Angst: Hört auf, die Psychospielchen der Regierung mitzuspielen

Niemand kann eine ganze Nation terrorisieren, außer wir sind alle seine Helfer.“ – Edward R. Murrow

Amerika befindet sich mitten in einer Epidemie von historischem Ausmaß.

Die Ansteckung, die sich wie ein Lauffeuer ausbreitet, verwandelt Gemeinden in Schlachtfelder und bringt die Amerikaner gegeneinander auf.

Normalerweise sanftmütige Menschen, die von dieser Krankheit befallen sind, haben sich in kriegerische Eiferer verwandelt, während andere, die zum Pazifismus neigen, sich mit Waffen eindecken und Verteidigungsübungen machen.

Diese Plage in unserem Land, die sich wie ein Lauffeuer ausbreitet, ist eine starke Mischung aus Angst, gepaart mit einer ungesunden Dosis Paranoia und Intoleranz – tragische Merkmale jenes Amerikas nach dem 11. September 2001, in dem wir leben, und der ständig wechselnden Krisen, die die Bevölkerung in Alarmbereitschaft versetzen.

Überall, wo man hinkommt, schüren sowohl die Linken als auch die Rechten Misstrauen und Spaltung. Man kann sich dem nicht entziehen.

Wir werden ständig mit Angst gefüttert: Angst vor einem Virus, Angst vor Unmaskierten, Angst vor Terroristen, Angst vor illegalen Einwanderern, Angst vor Menschen, die zu religiös sind, Angst vor Menschen, die nicht religiös genug sind. Angst vor Extremisten, Angst vor der Regierung, Angst vor denen, die die Regierung fürchten. Die Liste lässt sich beliebig fortsetzen.

Die Strategie ist einfach, aber effektiv: Der beste Weg, eine Bevölkerung zu kontrollieren, ist durch Angst und Zwietracht.

Angst macht die Menschen dumm.

Verwirre sie, lenke sie mit sinnlosem Nachrichtengeschwätz