Unabhängige News und Infos

„Gesundheitsexperten“ ermutigen CDC, die Maskenpflicht dauerhaft zu verordnen
China News Service via Getty Images

„Gesundheitsexperten“ ermutigen CDC, die Maskenpflicht dauerhaft zu verordnen

Gesundheitsexperten bestehen darauf, dass die CDC (US-amerikanischen Gesundheitsministerium) permanente Maskenmandate implementieren sollte, auch nachdem die COVID-19-Pandemie beendet ist.

Trotz der Tatsache, dass sich viele Gebiete in den USA wieder zu öffnen beginnen und anekdotische Beweise auf einen signifikanten Rückgang der Zahl der Menschen hinweisen, die routinemäßig Masken tragen, sind einige abgeneigt, zur Normalität zurückzukehren.

„Wir haben gesehen, dass die Maskierung Vorteile bringt“, sagte Gesundheitsdirektorin Dr. Nicole Alexander-Scott dem Providence Journal. „Es kann also eine neue Form der Normalität geben, bei der die Masken nicht unbedingt verschwinden müssen.“

Ihre Meinung wurden von Dr. Leonard A. Mermel, medizinischer Direktor der Epidemiologie und Infektionskontrolle am Rhode Island Hospital geteilt, der sagte, dass es sich lohnt, die Menschen dazu zu bringen, ständig Masken zu tragen, um die Verbreitung anderer Viren neben COVID-19 zu stoppen.

„Innerhalb des Lifespan-Systems sehen wir viel weniger von allen Atemwegsviren, als wir zu diesem Zeitpunkt im Kalenderjahr zu sehen gewohnt sind… Es ist also beeindruckend: die COVID-Präventionsstrategien haben einen Einfluss auf andere Atemwegsviren, was einfach Sinn ergibt: sie verbreiten sich auf ähnliche Weise“, sagte Mermel.

„Es würde mich nicht überraschen, wenn das eine Empfehlung der CDC wird“, sagte er. „Es ist ein ziemlich niedriger Preis zu zahlen, um zu versuchen, das Risiko für sich selbst und für besonders geliebte Menschen zu reduzieren, die einem besonderen Risiko ausgesetzt sind, dass diese Art von Infektionen Schaden anrichten“, fügte er hinzu.

Andere Experten haben argumentiert, dass die Auswirkungen der Viren auf lange Sicht nur schwerwiegender sein werden, wenn das menschliche Immunsystem daran gehindert wird, durch neue Infektionen getestet zu werden, was die Herdenimmunität beeinträchtigt.

Mediziner versuchen immer noch, dass Maskenmandate Teil der „neuen Normalität“ werden zu lassen, obwohl Dr. Anthony Fauci gestern einräumte, dass es „gesunder Menschenverstand“ wäre, wenn die CDC anfangen würde, die Maßnahmen zu lockern.

„Ich meine, wenn Sie eine geimpfte Person sind, die eine Maske im Freien trägt, ich meine, offensichtlich ist das Risiko winzig“, sagte Fauci zu ABC’s This Week.

„Offensichtlich ist das Risiko wirklich sehr gering, vor allem, wenn Sie geimpft sind“, fügte er hinzu.

In der Zwischenzeit hat eine neue Studie des Massachusetts Institute of Technology herausgefunden, dass es „wenig Nutzen“ zu den 2 Meter sozialen Distanzierungsregeln gibt und dass Menschen, die so viel wie 20 Meter entfernt sind, die gleichen Risiken haben.

„Die Distanzierung hilft Ihnen nicht viel und sie gibt Ihnen auch ein falsches Gefühl der Sicherheit, weil Sie bei 2 Meter genauso sicher sind wie bei Meter, wenn Sie sich in Innenräumen aufhalten“, sagte MIT-Ingenieurprofessor Martin Bazant gegenüber CNBC.