Unabhängige News und Infos

Unabhängige News und Infos

Shutterstock

“Impfstrategie”: Ein bewusstes “Staatsversagen”?

Aktuell wird die Bundesregierung, vornehmlich die Personen Merkel und Spahn, bezichtigt in der P(l)andemie “versagt” zu haben. Zuvorderst geht es in der Hochleistungspresse um “fehlende Impfdosen” und die Delegation der “Versorgung mit dem neuen Gold” nach Brüssel:

Keine Entscheidung von Kanzlerin Angela Merkel hat bisher solche Konsequenzen wie der Entschluss, die Versorgung der deutschen Bevölkerung mit dem Corona-Impfstoff nach Brüssel zu delegieren. Keine war im Nachhinein so falsch. Warum ist in den Medien davon kaum die Rede?

Dass die Zwangsmaßnahmen einer “politischen und keiner wissenschaftlichen Entscheidung” folgen, hat die “Gottkanzlerin Merkel” in der Bundespressekonferenz gegenüber Boris Reitschuster bestätigt. Dass die politische Landschaft (und das nicht nur in Deutschland) nach dem Peter-Prinzip erfolgt muss aus meiner Sicht nicht extra erwähnt werden. Genauso wenig dass die P(l)andemie und die beabsichtigte Zwangsimpfung mit einer genverändernden