Unabhängige News und Infos

Indien beschuldigt WHO: Methodik zur Schätzung der Covid-19-Todesfälle „fehlerhaft und unwissenschaftlich“

Indien beschuldigt WHO: Methodik zur Schätzung der Covid-19-Todesfälle „fehlerhaft und unwissenschaftlich“

Die mathematische Modellierung, die die WHO bei ihren Schätzungen der Covid-19-bedingten Todesfälle verwendet hat, beruht auf fehlerhaften Annahmen und ist unwissenschaftlich, so die Regierung in Indien und hat starke Einwände gegen die Methodik erhoben.

Indien lehnt den „Einheitsansatz“ der Weltgesundheitsorganisation ab, da er zwar für kleinere Länder gelten mag, aber nicht auf ein riesiges und vielfältiges Land wie Indien angewandt werden kann, in dem es während der Pandemie in mehreren Bundesstaaten und zu verschiedenen Zeiten unterschiedliche Verläufe der Fälle gegeben hat, so Indiens Gesundheitsminister Bharati Pravin Pawar in einer schriftlichen Erklärung, berichtet die Times of India.

„Der mathematische Modellierungsansatz der WHO weist eine Reihe von Ungereimtheiten und fehlerhaften Annahmen auf“, so Pawar in seiner schriftlichen Antwort.

Der Minister sagte, die WHO sei aufgefordert worden, den unwissenschaftlichen Ansatz zu erklären, bei dem ihre Schätzungen auf einem Datensatz von nur 17 indischen Bundesstaaten beruhen, der zu unterschiedlichen Zeitpunkten erhoben und auf das gesamte Land hochgerechnet wurde.

Die WHO räumt selbst ein, dass ihre Modellierung eine Reihe von Einschränkungen aufweist, wie z. B. die begrenzte Darstellung und Verallgemeinerung von Variablen, die für systematisch unterschiedliche Umgebungen verwendet werden.

Auch der Zentralrat für Gesundheit und Familienwohlfahrt, ein repräsentatives Gremium der Gesundheitsminister aller indischen Bundesstaaten und Territorien, verabschiedete eine einstimmige Resolution, in der er die WHO-Methode verurteilte und die Minister ermächtigte, der WHO ihre kollektive Enttäuschung mitzuteilen.

Indien hat „entschiedenen Einspruch gegen den Prozess, die Methodik und die Ergebnisse dieser unwissenschaftlichen Modellierungsmethode erhoben, insbesondere wenn Indien der WHO wahrheitsgemäße Daten zur Verfügung gestellt hat, die vom indischen Registerführer veröffentlicht wurden“, so Pawar weiter.