Unabhängige News und Infos

JETZT SPRICHST DU: Ungefilterte Kommentare von Kindern und Jugendlichen über ihre psychische Gesundheit in der Pandemie. Teil 2: Schüler*innen der Mittelstufe

JETZT SPRICHST DU: Ungefilterte Kommentare von Kindern und Jugendlichen über ihre psychische Gesundheit in der Pandemie. Teil 2: Schüler*innen der Mittelstufe

Univ.-Prof. Dr. Manuel Schabus und MSc. Esther-Sevil Eigl befragten in ihrer groß angelegten Studie JETZT SPRICHST DU Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 18 Jahren, wovor sie sich zurzeit besonders fürchten, was sie wütend und traurig macht.

Am Ende der Fragebögen durften die Heranwachsenden in eigenen Worten ihre Situation anonym schildern. Die Plattform RESPEKT möchte eine kleine Auswahl der mehr als 4.000 Kommentare hier vorstellen. Im zweiten Artikel kommen die Mittelschülerinnen und Mittelschüler zu Wort.

Anmerkung der Redaktion: Die Plattform RESPEKT sieht die Corona-Maßnahmen kritisch. Manche der Kinder tun dies nicht, sondern fordern hingegen weitere Verschärfungen und höhere Strafen. Wir haben uns entschieden, auch diese Kommentare hier abzudrucken – im Zeichen der Transparenz, der wir uns verpflichtet haben, und um die Innenwelt der Kinder umfassend abzubilden.

Was vermisst du am meisten vom Schulalltag?

Irgendwie habe ich das Gefühl das ich ohne Corona mich schon weiter entwickelt hätte. Ich vermisse deshalb den Kontakt mit Menschen sehr. Weil ich orientiere mich ja auch an anderen Menschen, neuste Trends usw. Das fehlt mir sehr.

Geregelte aufgaben und man musst