Unabhängige Analysen und Informationen zu Geopolitik, Wirtschaft, Gesundheit, Technologie

Slava Stezko, die Witwe des Nazi-Premierministers Jaroslaw Stezko, eröffnete die Sitzungen von 1998 und 2002 in der Werchowna Rada.

Krieg, Propaganda und Verblendung

von Thierry Meyssan

Propaganda macht dumm. Wir wissen, dass die ukrainischen „integralen Nationalisten“ abscheuliche Massaker begangen haben, besonders während des Zweiten Weltkriegs. Aber wir wissen nicht, was sie seit dreißig Jahren vor unserer Haustür tun, einschließlich des Bürgerkriegs, den sie seit acht Jahren führen. Unsere eigene Dummheit erlaubt uns, den Kriegsschrei unserer Politiker an Seiten dieser Verbrecher zu ertragen.

Wenn ein Krieg ausbricht, glauben die Regierungen immer, dass sie die Moral ihres Volkes stärken müssen, indem sie es mit Propaganda überschütten. Es steht so viel auf dem Spiel, Leben und Tod, dass sich Debatten verhärten und extremistische Positionen ein gutes Rezept sind. Das ist genau das, was wir erleben, oder besser gesagt, die Art und Weise, wie wir uns jetzt verändern. In diesem Spiel haben die von den einen und anderen verteidigten Ideen nichts mit ihren ideologischen Voraussetzungen zu tun, sondern nur mit ihrer Nähe zur Macht.

Im etymologischen Sinne ist Propaganda nur die Kunst des Überzeugens, der Verbreitung von Ideen. Aber in der modernen Zeit ist es eine Kunst, die darauf