Unabhängige News und Infos

Lorenzo Scorteccia, Torwart eines Fußball-Amateurvereins nach Impfung verstorben

Lorenzo Scorteccia, Torwart eines Fußball-Amateurvereins nach Impfung verstorben

An der Leiche des 24-jährigen Lorenzo Scorteccia, der am letzten Mittwochabend in der Wohnung der Familie an einer plötzlichen Erkrankung starb, wurde eine Autopsie durchgeführt. Die von der Justizbehörde angeordnete Untersuchung wird im Krankenhaus von Foligno von Ärzten der pathologischen Anatomie durchgeführt.

Lorenzo war im Fußballumfeld von Terni und den umbrischen Amateuren sehr bekannt, er war der Torwart del Campitello. Viele Beileidsbekundungen aus der ganzen Region.

„Er war das Bildnis der Gesundheit – sagte sein Vater Andrea unter Schmerzen -, er lebte ein gesundes Leben. Ich glaube, davon gibt es nur wenige in seinem Alter. Kein Rauchen, kein Alkohol und nie in der Disco. Fragen Sie einfach alle Vereine, in denen er spielte. „Lorenzo hatte sich auch am 5. Juni der Covid-Impfung unterzogen. Sein plötzlicher Tot erschüttert die Gemeinde, die sich eng um die Eltern schart.