Unabhängige News und Infos

Unabhängige News und Infos

Moderator von Fox News, Tucker Carlson fragt: Wie viele Amerikaner sind nach der Einnahme der Covid-Impfstoffe gestorben? Die Antwort sollte wach rütteln

Schock am US-TV – Moderator von Fox News, Tucker Carlson fragt: Wie viele Amerikaner sind nach der Einnahme der Covid-Impfstoffe gestorben?

Wir erfahren viel über die Vorteile von Covid-Impfstoffen, diskutieren jedoch selten die Risiken. Tucker Carlson, Moderator von Fox News, hat es sich zur Aufgabe gemacht, zu fragen, wie viele Amerikaner nach der Einnahme des Impfstoffs gestorben sind.

Hier ist eine Abschrift eines Teils des Videos.

Wie viele Amerikaner sind nach der Einnahme der Covid-Impfstoffe gestorben? Nicht Amerikaner, die durch das Virus getötet wurden, das ist eine riesige Zahl, aber wie viele Amerikaner sind gestorben, nachdem sie die Impfstoffe erhalten haben, die das Virus verhindern sollen? Kennen Sie die Antwort auf diese Frage? Wissen Sie etwas über den Nachteil? Wir wissen viel über die Vorteile des Impfstoffs. Wir haben uns voll und ganz für schutzbedürftige Menschen ausgesprochen, die Impfstoffe einnehmen. 

Aber was ist mit den potenziellen Risiken? Sie würden denken, Sie würden mehr darüber wissen als Sie. Wir reden ständig über Impfstoffe, nicht nur in dieser Show, sondern in diesem Land. Joe Biden war gestern im Fernsehen und sprach über Impfstoffe. Er möchte, dass du jeder die Impfung bekommst. Jeder in der Behörde möchte, dass Sie einen bekommen. In der Tat haben Sie wahrscheinlich schon Ihre Impfung gehabt und gut für Sie. Wenn Sie Ihren Schuss nicht hatten, stehen Sie unter enormem Druck, Ihren Schuss zu bekommen. Sie verstehen, dass Sie möglicherweise bald nicht mehr in kommerziellen Flugzeugen steigen oder im Büro arbeiten oder Ihre Kinder zur Schule schicken können, wenn Sie den Schuss nicht haben. Inzwischen ist der soziale Druck enorm. Freunde haben Sie möglicherweise bereits darüber informiert, dass Sie auf ihren Partys oder Hochzeiten nicht willkommen sind, wenn Sie nicht geimpft wurden. Es gibt viel Druck, sich daranzuhalten. Irgendwann werden Sie wahrscheinlich einhalten. Es ist einfach zu schwierig, in diesem Land nicht geimpft zu werden.   

Aber bevor Sie einen Termin vereinbaren: Wissen Sie etwas über die möglichen Risiken? Wahrscheinlich weißt du nicht viel. Wir alle gehen davon aus, dass die Risiken vernachlässigbar sind. Impfstoffe sind nicht gefährlich. Das ist keine Vermutung, das wissen wir ziemlich schlüssig aus den offiziellen Zahlen. In jeder Grippesaison geben wir mehr als 160 Millionen Amerikanern Grippeschutzimpfungen. Jedes Jahr scheint eine relativ kleine Anzahl von Menschen zu sterben, nachdem sie diese Schüsse bekommen haben. Um genau zu sein, im Jahr 2019 waren es 203 Personen. Im Jahr zuvor waren es 119. Im Jahr 2017 starben insgesamt 85 Menschen an der Grippeimpfung. 

Jeder Tod ist tragisch, aber im Großen und Ganzen betrachten wir diese Zahlen nicht als disqualifizierend. Wir geben immer wieder Grippeschutzimpfungen und nur sehr wenige Menschen beschweren sich darüber. Die Frage ist also, wie diese Zahlen mit der Sterblichkeitsrate der Coronavirus-Impfstoffe verglichen werden, die jetzt im ganzen Land verteilt werden. Das ist wissenswert. 

Wir haben heute nachgesehen. Hier ist die Antwort, die aus denselben Regierungszahlen stammt, die wir gerade aufgelistet haben: Zwischen Ende Dezember 2020 und dem letzten Monat starben anscheinend insgesamt 3362 Menschen, nachdem sie in den USA die Covid-Impfstoffe erhalten hatten… Das sind durchschnittlich 30 Menschen jeden Tag. Also, was macht das aus? Dieser Berichtszeitraum endete übrigens am 23. April. Wir haben keine Zahlen darüber hinaus, wir sind nicht ganz auf dem neuesten Stand. Wir können jedoch davon ausgehen, dass in den letzten 12 Tagen weitere 360 ​​Menschen gestorben sind. Das sind insgesamt 3722 Todesfälle. Fast 4000 Menschen starben, nachdem sie die Covid-Impfstoffe erhalten hatten. Die tatsächliche Zahl ist mit ziemlicher Sicherheit viel höher – vielleicht weitaus höher.

Die Daten, die wir gerade zitiert haben, stammen aus dem Vaccine Adverse Events Reporting System (VAERS), das von der CDC und der FDA verwaltet wird. VARES hat im Laufe der Jahre viel Kritik erhalten, einige davon begründet. Einige Kritiker haben lange Zeit argumentiert, dass VARES Impfstoffverletzungen untererfasst. Ein Bericht, der dem Department of Health and Human Services im Jahr 2010 vorgelegt wurde, kam zu dem Schluss, dass „weniger als 1 % der unerwünschten Ereignisse von Impfstoffen durch das VARES-System gemeldet werden“. Weniger als 1 %. Wie hoch ist also die tatsächliche Zahl der Menschen, die offenbar durch den Impfstoff getötet oder verletzt wurden? Nun, wir kennen diese Zahl nicht. Niemand tut das, und wir werden nicht darüber spekulieren. Aber es ist klar, dass das, was jetzt passiert, aus welchem Grund auch immer, nicht einmal in der Nähe des Normalen ist. Es ist nicht einmal annähernd das, was wir in früheren Jahren mit früheren Impfstoffen gesehen haben.