Unabhängige News und Infos

„Netflix and Chill“- „Die pädophilen und propagandistischen Ursprünge des Zentrums amerikanischer Pop-Kultur“ (Video)

„Netflix and Chill“- „Die pädophilen und propagandistischen Ursprünge des Zentrums amerikanischer Pop-Kultur“ (Video)

Der allgemein als Vater der Psychoanalyse bekannte Sigmund Freud, hat einst schriftlich festgehalten, dass seine eigenen Geschwister regelmäßig von ihrem Erzeuger sexuell missbraucht wurden. In einem seiner Briefe, die er während seiner psychoanalytischen Forschungen schrieb, kommentierte er: „Unglücklicherweise gehörte mein Vater zu diesen Perversen…!“

Freud war schwer kokainsüchtig und ein Fürsprecher der Pädophilie, der lehrte, dass Kinder ihre Eltern sexuell begehren würden, und die Auffassung vertrat, dass sich minderjährige Schutzbefohlene, die von Erwachsenen sexuell missbraucht wurden, jene „Erfahrung“ entweder vorgestellt oder „erträumt“ hätten.

Ferner will er seinerzeit eruiert haben, dass die Frauen in der Gesellschaft ein Problem darstellten und das alle ihre Komplikationen daher rührten, keinen Penis zu besitzen. Sigmund Freuds Enkel, Sir Clement Freud, wurde beschuldigt