Unabhängige News und Infos

Omikron-Beweise aus Norwegen und Südafrika zeigen, dass COVID vorbei ist! FERTIG!

Omikron-Beweise aus Norwegen und Südafrika zeigen, dass COVID vorbei ist! FERTIG!

Von Dr. Paul Alexander: Er ist beratender COVID-19-Forscher für EBM, Forschungsmethodik und klinische Epidemiologie und unterstütze informell einige Mitglieder des US-Kongresses.

Zwei Studien, eine aus Norwegen und eine aus Südafrika, sagen uns, dass Omikron infektiös ist, sehr mild, und dass die Impfstoffe versagen, da sie die Immunität überwinden; COVID ist erledigt!

Die Daten belegen eindeutig, dass das Risiko schwerer Folgeerkrankungen oder des Todes in Verbindung mit COVID-19 bei gesunden Kindern statistisch gesehen gleich null ist und praktisch nicht existiert. Das Gleiche gilt für die Omikron-Variante, die sich als sehr milde Krankheit äußert, die sogar weniger als erkältungsähnliche Symptome aufweist, WENN das Kind symptomatisch ist. Das Risiko, dass Kinder an Omikron sterben, ist äußerst selten. Dies sind die Daten, und lassen Sie sich nicht länger von den Medien oder Fauci oder Walensky oder CDC oder NIH täuschen! Oder die irrationalen, unlogischen, hysterischen, angstpornografischen Propagandakomplizen der Medien!

Wir können dies auf die beträchtlichen immunologischen Vorteile zurückführen, die Kinder gegenüber älteren Personen haben, z.B. Personen über 50 Jahre und sicherlich für die über 65-Jährigen, die ein höheres Risiko haben und die Hochrisikopopulation darstellen. Das Hauptproblem besteht darin, dass die Impfstoffentwickler keine ordnungsgemäßen Sicherheitsstudien (Follow-up) durchgeführt haben und wir daher nicht wissen, wie die Zukunft nach der Impfung bei Kindern aussehen wird. Kinder sind von COVID verschont geblieben und verfügen über einen natürlichen Schutz, der durch eine Impfung umgangen werden kann, was zum Tod unserer Kinder führen könnte. Ich versuche, so offen und ehrlich wie möglich zu sein, um Sie zu beruhigen. In den USA ist kein gesundes Kind an COVID gestorben. Dies sind die Daten.

Sehr gute aktuelle Forschungsergebnisse von Dowell et al. haben dazu beigetragen, eine molekulare und biologische Grundlage zu bekräftigen, auf der Kinder so gut geschützt sind, dass sie robuste und anhaltende kreuzreaktive spike-spezifische Immunantworten auf SARS-CoV-2-Infektionen entwickeln. Dies hat viel mit einer früheren Exposition gegenüber Erkältungs-Coronaviren zu tun, die Kindern einen robusten, langlebigen Schutz verleiht. Dies unterstützt den früheren Brownstone-Op-ed, den ich geschrieben habe (Lieber Pfizer, lasst unsere Kinder in Ruhe, den ich jetzt aktualisiert habe, um diese Dowell et al.-Arbeit zu berücksichtigen) und der eine molekulare/biologische Grundlage zeigt, warum Kinder als bereits geimpft betrachtet werden müssen.

Worüber Sie sich Sorgen machen sollten, ist eine kürzlich erschienene Veröffentlichung von Kostoff et al. (Toxicology Reports, Band 8, 2021, Seiten 1665-1684), in der gezeigt wurde, dass für jedes durch COVID gerettete Leben fünf Todesfälle bei älteren Menschen durch den Impfstoff verursacht werden. Sie berichteten

„Eine neuartige Kosten-Nutzen-Analyse zeigt im besten Fall sehr konservativ, dass die Zahl der Todesfälle, die auf jede Impfung zurückzuführen sind, fünfmal so hoch ist wie die Zahl der Todesfälle, die auf COVID-19 in der am stärksten gefährdeten Bevölkerungsgruppe 65+ zurückzuführen sind.“

Ihre Hauptaufgabe als Eltern besteht heute darin, Ihre Kinder vor diesen Impfstoffen zu schützen, ihre Sicherheit zu gewährleisten und dies als den Hügel festzulegen, auf dem Sie bereit sind, für sie Krieg zu führen und zu sterben! Die Impfstoffentwickler Pfizer et al. und CDC und NIH und Bourla und Francis Collins und Fauci et al. werden nicht aufhören, also müssen Sie Ihre Kinder verteidigen und bereit sein, mit allem, was Sie haben, zu kämpfen! Euer Leben ist in diesem Moment, es war für diesen Moment, euer ganzes Leben, alles was ihr seid, ist für diesen Moment, und es ist für eure Kinder!

Die hier geäußerten Ansichten sind ausschließlich meine eigenen als akademischer Wissenschaftler und spiegeln keine Institution oder andere Personen wider. Sie beruhen auf allem, was ich in den letzten fast 2 Jahren in Bezug auf COVID-19 erlebt und gelernt habe. Ich kann meine Ansichten verteidigen, z. B. dass i) die asymptomatische Übertragung nach wie vor einer der größten Irrtümer und Trugschlüsse dieser Pandemie ist und dass ii) wiederkehrende Infektionen ebenfalls ein Trugschluss sind. Diese sind und waren sehr selten und manche behaupten, es gäbe sie gar nicht. Ich werde niemals „Null“ sagen, aber ich werde „statistische Null“ und „verschwindend gering“ und „gegen Null gehend“ sagen, um diese beiden Phänomene zu beschreiben, denn sie wurden meiner Meinung nach auf doppelzüngige Weise benutzt, um die Verwendung von Masken und das Abschotten zu fördern. Ich kann dies auf der Grundlage der tatsächlichen Wissenschaft verteidigen.

Denken Sie daran, dass wir es mit Impfstoffunternehmen zu tun haben, die eine 95%ige Wirksamkeit dieser Impfstoffe behaupteten, als sie die EUA anstrebten, z.B. Pfizer und Moderna, aber sie täuschten die Nation und die Welt, denn dies ist eine relative Risikoreduktion (RRR), aber was für Sie zählt, ist die absolute Risikoreduktion (ARR), und diese lag tatsächlich bei <1%, in Wirklichkeit bei etwa 0,7%.

Unglaublich ist, dass Pfizer in seiner jüngsten Veröffentlichung im NEJM zwar eine Wirksamkeit von 91 % angibt, aber mehr Todesfälle in der Interventionsgruppe meldet, und es ist erstaunlich, dass die Medien und die FDA diesen wichtigen Aspekt außer Acht lassen. Es gibt mehr Schaden als Nutzen. „Während des verblindeten, placebokontrollierten Zeitraums starben 15 Teilnehmer in der BNT162b2-Gruppe und 14 in der Placebo-Gruppe; während des offenen Zeitraums starben 3 Teilnehmer in der BNT162b2-Gruppe und 2 in der ursprünglichen Placebo-Gruppe, die BNT162b2 nach der Entblindung erhielten. Keiner dieser Todesfälle wurde von den Prüfärzten mit BNT162b2 in Verbindung gebracht. Die Todesursachen waren zwischen der BNT162b2-Gruppe und der Placebo-Gruppe ausgeglichen (Tabelle S4).“ (https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC8461570/). Es ist wichtig, dass Sie verstehen, dass die Studien jetzt unverblindet sind, da der Impfstoffgruppe ein Placebo angeboten wurde, und das bedeutet, dass die Studie zwar noch läuft (mit Ihnen als Teil der Studie), sie aber effektiv beendet wurde, als das Placebo verabreicht wurde. Es gibt keine Vergleichsgruppen mehr, und wir werden auch in Zukunft nicht in der Lage sein, Gruppen zu vergleichen.

Es wurden keine Tierversuche durchgeführt, und das ist ein verheerender Fehltritt, und die FDA hat es versäumt, dies zu fordern. Erinnern Sie sich daran, dass in den Tierversuchsphasen der SARS-1-Studien nach SARS-1 (2003) die Tiere nach der Impfung starben. Außerdem gab es in den Impfstoff- und Placebo-Armen jeweils etwa 1600 Personen, bei denen ein „Verdacht“ bestand, der aber nicht bestätigt wurde. Wenn man die Daten mit diesen Auslassungen für beide Arme modelliert und sie wieder zu den „bestätigten“ Daten hinzufügt, dann sinkt die RRR drastisch auf 19 %, was weniger als die 50 %-Schwelle für EUA ist. Die Impfstoffhersteller haben diese Daten nicht einbezogen, da sie niemals eine EUA erhalten hätten, und ich denke, die FDA wusste das und hat sich darauf eingelassen. Dies sind wichtige Überlegungen, die Sie bei der Erwägung dieser Impfstoffe berücksichtigen müssen.

Die großartige FANTASTISCHE Nachricht ist, dass wir das COVID-Virus in der Nase/Oral-Nasen-Passage ausschalten können, indem wir eine nasal-orale Spülung (viruzide Spülung) verwenden, z. B. mit Povidon-Jod (Betadin) oder Wasserstoffperoxid, verdünnt, dann spülen und ausspucken, nicht schlucken, und mit einem Q-Tip die inneren Spitzen der Nasenlöcher und etwas tiefer in den Nasenlöchern reinigen. Die Dekontamination von Nase und Mund mit direkten viruziden Therapien/Waschungen ist sehr wirksam. Die Menschen atmen es ein, das Virus setzt sich in der Nase fest und beginnt sich zu vermehren. Es muss eine bestimmte Schwelle erreichen, um andere Erreger in der Nase und unser eigenes Immunsystem zu überwinden, damit es zu einer klinischen Infektion kommt. Es gibt ein Zeitfenster von 3 bis 5 Tagen, um das Virus direkt abzutöten. Verdünnte viruzide Therapien/Waschungen sind sehr wirksam.

Was ist meine Meinung zu COVID heute, am 31. Dezember? Die Schlüsselbotschaft lautet: COVID-19 ist erledigt, es ist vorbei! Es ist an der Zeit, dass wir den Menschen erlauben, ihre eigenen Entscheidungen über diese COVID-Impfstoffe zu treffen und ihr Leben so zu leben, wie sie es für richtig halten, basierend auf Entscheidungen des gesunden Menschenverstandes und unter Beachtung alltäglicher, vernünftiger Sicherheitsvorkehrungen. Es ist an der Zeit, dass alle Vorschriften (Impfstoff, Masken, Impfpässe und andere) vollständig abgeschafft werden. Es ist an der Zeit, dass wir eine frühzeitige ambulante Behandlung durch Ärzte zulassen. Sie ist sehr wirksam bei der Verringerung von Krankenhausaufenthalten und Todesfällen. Es ist beschämend und verwerflich und ich sage kriminell, was Regierungen und Ärzte in Bezug auf die Frühbehandlung getan haben, indem sie sie verboten haben. Es gibt keine innovativen Behandlungen von hoher Qualität, keine! Es ist an der Zeit, dass sich die Gesellschaft voll und ganz öffnet! Im letzten Absatz möchte ich auch eine Warnung aussprechen.

Grundlegende epidemiologische und immunologische Erkenntnisse besagen, dass der massive Anstieg der COVID-19-Infektionen/Fälle (Omikron-Variante), wenn alles mit rechten Dingen zugeht, schließlich zu einem Punkt führen würde, an dem das Virus in einen endemischen Zustand (dynamisches Gleichgewicht) eintritt. Die norwegischen Daten belegen dies hinsichtlich der Milde von Omikron. Die südafrikanischen Daten sagen uns dies. Nach allen bisherigen Berichten ist Omikron sehr mild und nicht tödlich und verhält sich wie ein Impfstoff der Natur. Es ist milder als eine Erkältung und bedeutet wirklich das Ende von COVID-19, da es sich so weit abgeschwächt hat, dass es zwar sehr infektiös, aber in hohem Maße nicht tödlich ist.

Eine ganz aktuelle südafrikanische Studie (veröffentlicht am 28. Dezember) zeigte, dass die Schwere der Erkrankung während des ersten globalen Ausbruchs der Omikron-Variante von COVID-19 in einem großen Krankenhaus in Tshwane, Südafrika, abnahm. Die Forscher verglichen 466 COVID-19-Krankenhauseinweisungen (14. November 2021 bis heute) mit 3976 früheren Einweisungen seit dem 4. Mai 2020. Die Forscher berichteten, dass die Zahl der Todesfälle und der Aufnahmen auf der Intensivstation „4,5 % vs. 21,3 % (p<0,00001) und 1 % vs. 4,3 % (p<0,00001) betrug; die Aufenthaltsdauer betrug 4,0 Tage vs. 8,8 Tage; und das Durchschnittsalter lag bei 39 Jahren vs. 49 Jahren für die Omikron bzw. die vorherige Welle.“ Dies veranlasste die Forscher zu der Schlussfolgerung, dass „der Schweregrad der Erkrankung in der von Omikron ausgelösten vierten Welle in der Stadt Tshwane, ihrem ersten globalen Epizentrum, abgenommen hat.“

In ähnlicher Weise berichteten Brandal et al. über einen Ausbruch, der durch die SARS-CoV-2 Omicron-Variante in Norwegen im November bis Dezember 2021 verursacht wurde. Dieser Omicron-Ausbruch folgte auf eine Weihnachtsfeier mit 117 Teilnehmern in Oslo, Norwegen. Sie meldeten eine „Ansteckungsrate von 74 % und die meisten Fälle entwickelten Symptome. Bis zum 13. Dezember wurde niemand ins Krankenhaus eingeliefert. Die meisten Teilnehmer waren zwischen 30 und 50 Jahre alt. Sechsundneunzig Prozent von ihnen waren vollständig geimpft“. Die Gesamtergebnisse deuten darauf hin, dass Omicron sehr infektiös war, sehr mild verlief und dass die Impfung im Vergleich zu Delta bei der Verhinderung von Infektionen unwirksam war.

Dies ist eine sehr gute Nachricht, und diese Ergebnisse werden durch Tierversuche mehrerer unabhängiger Labors gestützt, die eine abgeschwächte (attenuierte), sehr milde Lungenerkrankung bei Tieren wie Nagetieren zeigen, und dies spiegelt die vorläufigen klinischen Daten für den Menschen wider. Wolf (Blaze Media) veröffentlichte auch eine schöne Zusammenfassung, die zeigt, dass Omikron im Wesentlichen eine Infektion der oberen Atemwege ist und nicht tiefer in die Lunge eindringt. Bentley et al. untersuchten auch das Tiermodell und berichteten, dass die SARS-CoV-2 Omikron.1.1.529-Variante zu einer weniger schweren Erkrankung führt als die Stämme Pango B und Delta-Varianten in einem Mausmodell für schwere COVID-19. Diese Tierdaten ergänzen die Daten für den Menschen und sind wirksam.

Es gibt sogar verlockende Hinweise, die kürzlich veröffentlicht wurden (wiederum vorläufig), dass Omikron vom Menschen zum Tiermodell (Mäuse) übergesprungen sein könnte, Mutationen abgeleitet hat und dann zum Menschen zurückgesprungen ist. „Unsere Ergebnisse deuten darauf hin, dass der Vorläufer von Omikron vom Menschen auf Mäuse übergesprungen ist, schnell Mutationen anhäufte, die für die Infektion dieses Wirts förderlich waren, und dann zurück auf den Menschen übergesprungen ist, was auf einen Evolutionspfad zwischen den Spezies für den Ausbruch von Omikron hindeutet“. Faszinierend, und wir studieren die Daten dieser Veröffentlichung.

Diese Daten sind in der Tat aufregend, außergewöhnlich und großartig, denn diese milde Omikron-Variante wird rasch zur Herdenimmunität (natürliche Immunität) auf Bevölkerungsebene beitragen (siehe Abbildung 1). Die natürliche Immunität wird ihre Wirkung entfalten, und das ist es, was ich und andere nun schon seit 2 Jahren propagieren. Treten Sie zurück und überlassen Sie es der gesunden Bevölkerung, den risikoarmen „Guten“ und „Gesunden“ in der Bevölkerung, mit ihrem starken Immunsystem (angeborene und natürliche Immunität) mit diesem Erreger umzugehen, während wir die gefährdeten und älteren Menschen angemessen schützen. Der Schutz älterer Menschen steht immer an erster Stelle, und zwar richtig. Diese Ansicht bleibt unverändert. Darüber hinaus sagt uns das jüngste Auftreten von Omikron und seine sehr milde (hochinfektiöse, aber folgenlose) Ausprägung, dass sich COVID-19 im Endstadium befindet und wir als Bevölkerung dringend darauf drängen sollten, unser Leben wieder in die Hand zu nehmen. Omikron in der wiederhergestellten COVID wird als der Booster von Mutter Natur beschrieben.

Abbildung 1 ist von entscheidender Bedeutung, denn sie zeigt, dass die Omikron-Variante zu einem raschen Anstieg der Infektionen und Fälle führte, aber nicht zu gleichzeitigen Krankenhausaufenthalten und Todesfällen (Krankenhausaufenthalte sind nicht dargestellt, aber die Extrapolation kann vorgenommen werden). Sie zeigt die Entkopplung von Fällen und Todesfällen. Abbildung 1 zeigt uns auch, dass in Indien und Japan, wo man auf eine frühzeitige Behandlung und Prophylaxe mit Hydroxychloroquin und Ivermectin setzte, weder ein solcher Anstieg der Fälle noch ein Anstieg der Todesfälle zu verzeichnen war. Diese sind trotz Omikron gleich geblieben. Ich habe die Daten bis zum 30. Dezember 2021 aufgezeichnet. Unterm Strich war die frühzeitige Behandlung der Faktor (meiner Meinung nach), der die Eskalation von Omikron in Japan und Indien gestoppt hat, und während es in Südafrika zu einer dramatischen Eskalation kam, führte die Milde von Omikron zu keinen nennenswerten Todesfällen. Das ist eine fantastische Nachricht! Sie unterstreicht die Wirksamkeit einer frühzeitigen Behandlung und die Milde und Gutartigkeit von Omikron.

Abbildung 1: Infektionen/Fälle und Todesfälle in Südafrika, Indien und Japan in der Ära von Omikron.

Omikron-Beweise aus Norwegen und Südafrika zeigen, dass COVID vorbei ist! FERTIG!
https://ourworldindata.org/coronavirus

Bevor ich die zahlreichen Punkte wiederhole und aktualisiere, die uns helfen sollen, voranzukommen, möchte ich mich an Dr. Donald A. Henderson wenden, der an der Ausrottung der Pocken beteiligt war und schrieb: „Die Erfahrung hat gezeigt, dass Gemeinschaften, die mit Epidemien oder anderen widrigen Ereignissen konfrontiert werden, am besten und mit der geringsten Angst reagieren, wenn das normale soziale Funktionieren der Gemeinschaft am wenigsten gestört wird. Eine starke politische und gesundheitspolitische Führung, die für Beruhigung sorgt und sicherstellt, dass die erforderliche medizinische Versorgung bereitgestellt wird, ist ein entscheidender Faktor. Wenn beides nicht optimal ist, kann sich eine kontrollierbare Epidemie in eine Katastrophe verwandeln“.

Henderson schrieb auch: „Die Pandemie war eine sich so schnell ausbreitende Krankheit, dass es den US-Gesundheitsbeamten schnell klar wurde, dass Bemühungen, die Ausbreitung zu stoppen oder zu verlangsamen, aussichtslos waren. Daher wurden keine Anstrengungen unternommen, Einzelpersonen oder Gruppen unter Quarantäne zu stellen, und es wurde bewusst darauf verzichtet, große Veranstaltungen wie Konferenzen, kirchliche Versammlungen oder Sportveranstaltungen abzusagen oder zu verschieben, um die Übertragung zu verringern. Es wurde nicht versucht, Reisen einzuschränken oder Reisende auf andere Weise zu kontrollieren. Der Schwerpunkt lag auf der medizinischen Versorgung der Erkrankten und der Aufrechterhaltung des Funktionierens der Gemeinde- und Gesundheitsdienste.“

Mein Vorschlag für einen 15-Punkte-Plan lautet wie folgt (ich habe ihn leicht an OMICRON angepasst)

1) Schalten Sie jedes Fernseh- oder Mediengerät aus, das die hysterischen und irrationalen, oft ungenauen Medienkommentatoren ausstrahlt, schalten Sie sie aus, sie sind zerstörerisch in ihrer oft gesponnenen und irreführenden Berichterstattung über COVID-19; schalten Sie alles aus mit dem Gefasel, das sie jetzt über Omikron ausspucken, und der Propaganda und Angst, die sie zu schüren versuchen; es ist schockierend, wie sehr die sogenannten medizinischen Experten diese Impfstoffe Kindern aufdrängen, aber keine Wissenschaft und keine Daten liefern, um ihre Behauptungen über Sicherheit und Wirksamkeit zu untermauern. Sie verweisen routinemäßig auf eine unterdimensionierte Studie von Pfizer (n=2.200 Kinder), die darauf ausgelegt ist, Sicherheitssignale zu übersehen, z. B. wenn Myokarditis bei 1 von 5.000 auftritt, wie könnte eine Studie mit 2.000 Proben einen Fall aufdecken? Darüber hinaus verweisen sie auf die Wirksamkeit, wenn Pfizer Antikörperspiegel (Immunüberbrückung?) im Vergleich zu einer anderen Altersgruppe verwendet, wohl wissend, dass Antikörperspiegel kein glaubwürdiger Ersatz für Immunität sind und kein „patientenwichtiges“ Ergebnis wie Tod oder Krankenhausaufenthalt darstellen.

Schalten Sie sofort alles ab; hören Sie nicht mehr auf die hysterischen, unsinnigen und unfähigen Berater der COVID-Task Force, die medizinischen Experten im Fernsehen und die Technokraten und Bürokraten der Regierung. Unverzüglich. Wir müssen mutig und tapfer sein und uns selbst und unseren eigenen Instinkten und Entscheidungen vertrauen, um zu wissen, was das Beste für uns und unsere Familie ist. Nicht der Regierung, denn die hat immer einen Preis zu zahlen, und dieser Preis sind in der Regel unsere Freiheiten und Unabhängigkeit.

Wann immer Dr. Anthony Fauci vom NIAID oder Dr. Rochelle Walensky vom CDC oder Dr. Francis Collins vom NIH eine Pressekonferenz oder ein Interview geben, schalten Sie ab. Hören Sie sich keine einzige Minute davon an! Nichts über Omikron! Hören Sie sich alles an, was CDC oder NIH zu COVID-19 zu sagen haben, und lassen Sie sich nicht davon leiten; nichts! Sie haben sich unser Misstrauen redlich verdient, denn alles, was sie in den letzten 2 Jahren gesagt haben, war routinemäßig schlichtweg falsch, gesponnen, verlogen und dazu gedacht, uns in die Irre zu führen und falsch zu informieren. Erlauben Sie diesen feigen Verrückten nie und nimmer die Notstandsbefugnisse, die wir ihnen gegeben haben, niemals! NIEMALS!

Wichtig ist, dass wir diese Ära der Angriffe auf Andersdenkende und Querdenker beenden, diese schrecklichen unbegründeten Angriffe und Verleumdungen gegen Skeptiker. Wir müssen offen sein für abweichende Standpunkte und sofort zu dem Ort zurückkehren, an dem alle Ansichten gefördert und unterstützt wurden. Die „Aufklärung“. Wenn wir so weitermachen, dass diejenigen mit abweichenden und widersprüchlichen Ansichten zum Schweigen gebracht und vernichtet werden, bedeutet dies das Ende der echten akademischen Forschung und Debatte. Offene Diskussionen und Meinungsverschiedenheiten sind das Leben der Wissenschaft, Konformität ist ihr Tod.

2) Durchsuchen Sie Ihre Wohnung und werfen Sie alle blauen OP-Masken, Stoffmasken und COVID-19-Masken weg. Jede Art von Gesichtsmaske verbrennen Sie. Keine dieser Masken hat sich jemals als wirksam erwiesen und war schädlich, insbesondere für Kinder. Die überwältigende Zahl von Beweisen hat gezeigt, dass Masken nicht wirksam sind und dass sie sogar schädlich sind! Werfen Sie sie weg, aber behalten Sie ein oder zwei für die Fälle, in denen Sie sich in Gesellschaft einer gefährdeten Person befinden, und das gilt nicht nur für COVID-19, sondern für alle Erreger der Atemwege. Treffen Sie Ihre Entscheidungen mit gesundem Menschenverstand und orientieren Sie sich dabei an den Informationen, die über Sie verbreitet werden, an der Belüftung und an den Risiken. Sie entscheiden, nicht die unsinnigen Technokraten der CDC und NIH. COVID ist erledigt! Es ist vorbei!

3) Fordern Sie, dass eine frühzeitige ambulante medikamentöse Behandlung in der gesamten Gesellschaft zur Verfügung steht und dass Ärzte und Apotheker sie verschreiben und abgeben können. Sorgen Sie dafür, dass Sie Ihren eigenen Vorrat zu Hause aufbewahren, und fordern Sie, dass Pflegeheime und Langzeitpflegeeinrichtungen über ein Behandlungsprotokoll und einen ausreichenden Vorrat verfügen. Sorgen Sie für frühzeitige Behandlungsmöglichkeiten, nicht nur für dieses Virus, sondern auch für andere Atemwegsviren, die noch tödlicher sind und ältere Menschen in Pflegeheimen töten können. Schätzungen zufolge wären 90 % oder 750.000 Amerikaner heute noch am Leben, wenn die Ärzte ihren therapeutischen Nihilismus aufgegeben und ihren kranken Patienten frühzeitig Therapien verabreicht hätten.

4) Erlauben Sie den Kindern, wieder frei zu sein, frei, zu rennen und mit ihren Familien und Freunden zu spielen, ohne Masken, sich im Gras zu wälzen, zu umarmen und zu lachen und einfach frei zu sein!!!!!!!!!!! Es ist ein Verbrechen, Kinder weiterhin einzusperren und sie zu beschränken, sei es in der Schule oder anderweitig. Lasst sie wieder leben! COVID ist vorbei! Es ist vorbei!

5) Treffen Sie Vorsichtsmaßnahmen und Entscheidungen mit gesundem Menschenverstand und schützen Sie die gefährdeten, hochgefährdeten, älteren und immungeschwächten Menschen usw. in der Gesellschaft, z. B. in Ihren Privathaushalten und in Pflegeheimen und Langzeitpflegeeinrichtungen sowie in allen anderen Einrichtungen, in denen Menschen zusammenkommen, nachdrücklich und angemessen. Ergreifen Sie angemessene Vorsichtsmaßnahmen, da dieser Erreger (oder ähnliche Erreger, wie die Grippe) für sie tödlich sein kann. Sie haben dies normalerweise und früher getan und können es wieder tun. Dies ist Ihre Verantwortung und nicht die der Regierung. Sie haben sich noch nie Gedanken darüber gemacht, weil die älteren Menschen in der Gesellschaft „unsichtbar“ sind und „aus den Augen, aus dem Sinn“. COVID-19 hat uns gezeigt, dass Pflegeheime zu einem Pulverfass und einem Schlachtfeld werden können (Ausbrüche werden in der Regel von infiziertem Personal ausgelöst, das die Heime betritt) und dass sie sich nicht um die älteren Menschen, unsere Eltern oder Großeltern, kümmern. Viele Tausende sind aufgrund suboptimaler, unsachgemäßer Pflege z. B. in US-amerikanischen, kanadischen, britischen usw. Pflegeheimen gestorben, und wir müssen Pflegeheime und alle Beteiligten zur Rechenschaft ziehen. Versprechen Sie uns, dass wir sie rechtzeitig zur Rechenschaft ziehen werden, damit unsere Eltern und Großeltern, die in ihrer Obhut gestorben sind, nicht unnötigerweise zur Rechenschaft gezogen werden!

6) Erlauben Sie den risikoarmen „Gesunden“ und „Wohlhabenden“ in der Gesellschaft, den Säuglingen, den Kindern, den Jugendlichen, den jungen Erwachsenen, den Menschen mittleren Alters und sogar den Älteren, ein normales, ungehindertes Leben zu führen, indem sie vernünftige Vorsichtsmaßnahmen treffen und Entscheidungen mit gesundem Menschenverstand treffen. Vertrauen Sie darauf, dass ihr INNERES Immunsystem sie schützen wird, und das tut es in der Regel auch und wird es auch. Es ist ihre erste Verteidigungslinie und es ist stark. Es vernichtet die meisten Krankheitserreger mit Leichtigkeit. Das gilt auch für COVID und alle seine Varianten. Sperren Sie niemals die „Gesunden“ und „Wohlhabenden“ in einer Gesellschaft ein, da dies zu verheerenden Schäden und Todesfällen führt. COVID-19 lässt sich eindeutig einer Risikostratifizierung unterziehen, und das Ausgangsrisiko sagt künftige Folgeerkrankungen voraus. Grundsätzlich ist ein alters- und risikostratifizierter Ansatz von entscheidender Bedeutung. Gezielter Schutz. Wir konzentrieren uns auf die gefährdeten Hochrisikogruppen und gehen davon aus, dass für Säuglinge, Kinder, Jugendliche und gesunde Menschen kein Risiko für schwere Folgen besteht. Die Athener zur Zeit der Großen Athener Pest 400 v. Chr., also vor 2500 Jahren, haben dies verstanden und wussten, dass der Gesunde sich um den Kranken kümmert. Vor 2500 Jahren! Zur Kenntnis nehmen.

7) Es müssen Seren auf Antikörper und auch auf T-Zellen-Immunität getestet werden, bevor die vorgesehene Gruppe geimpft wird. Dies wurde nicht getan und bleibt ein katastrophales Versagen. Dies hätte geschehen müssen, bevor irgendeine Person diese Impfstoffe erhalten hat, denn es ist sehr riskant, zusätzlich zu einem erholten COVID-Status (auch natürliche Immunität genannt) zu impfen. Wenn wir Personen mit höherem Risiko impfen, impfen wir nicht Personen, die eine aktive Infektion haben oder sich von einer Infektion erholt haben, so wie man ein Kind, das an Masern erkrankt ist und Ausschlag, Fieber usw. bekommt, nicht impft, nachdem es sich erholt hat; man schickt es in die Schule, weil es jetzt immun ist; es hat eine kugelsichere natürliche Immunität, und diese Logik gilt auch für Covid-19.

8) Beenden Sie sofort alle Massentests bei asymptomatischen Personen und alle Isolierungen und Quarantänemaßnahmen bei asymptomatischen Personen; dies ist sehr schädlich und trägt nicht zur Verringerung der Übertragung bei; testen“ und isolieren“ Sie nur symptomatische kranke“ Personen, die sich nicht wohl fühlen. Personen, bei denen ein starker klinischer Verdacht besteht, symptomatisch. Verwenden Sie nicht den fehlerhaften PCR-Test, der zu 95 % falsch-positiv“ ist, sondern werfen Sie ihn weg. Keine weiteren Tests an asymptomatischen gesunden Menschen. Wenn Sie COVID hatten und sich erholt haben, sollten Sie sich nie wieder einem Test unterziehen. Niemals!

9) Beenden Sie sofort alle Schulschließungen, alle Abriegelungen, alle Maskenanordnungen und Schutzmaßnahmen. Sie haben alle versagt. Jede einzelne von ihnen. Meine Recherchen von über 420 Studien und Beweisen zeigen dies. Lassen Sie diese restriktiven Maßnahmen für diese Art von Krankheiten nie wieder zu, und wenn Schulen zum Beispiel Masken für Ihre Kinder verlangen, dann seien Sie darauf vorbereitet, sie aus den Schulen zu entfernen und sie zu Hause zu unterrichten usw. Niemand, keine Regierung, kein Beamter, keine Task Force, hat eine Kosten-Nutzen-Analyse alternativer Maßnahmen zur Abriegelung und Schließung durchgeführt, und das war ein katastrophales Versagen. Die erdrückenden Schäden dieser Maßnahmen wurden nie in Betracht gezogen.

10) Führen Sie routinemäßige öffentliche Werbespots (PSAs) über die Bedeutung von Vitamin D (Sonnenlicht und Nahrungsergänzungsmittel) für die Immunfunktion und nicht nur für COVID-19 ein; informieren Sie die Öffentlichkeit auch auf dem Podium der öffentlichen Gesundheit über die Bedeutung eines gesunden Lebensstils und des Körpergewichts (Fettleibigkeit hat sich als ein überladener Risikofaktor für schwere COVID herausgestellt).

11) Hören Sie auf mit der unlogischen, irrationalen, ungenauen und unsinnigen Behauptung, dass die Immunität gegen Covid-19-Impfstoffe der natürlich erworbenen Immunität (oder der angeborenen Immunität) überlegen sei, wenn die Wissenschaft (die Beweislage mit tatsächlichen Studien und Expertenberichten) eindeutig belegt, dass die natürliche Expositionsimmunität breit, robust, dauerhaft, ausgereift, langlebig und der schmalen und unreifen Immunität, die durch die Covid-Impfstoffe vermittelt wird, ähnlich, wenn nicht sogar weit überlegen ist. Ein aktueller Artikel von Scott Morefield vom Brownstone Institute enthüllt die Lächerlichkeit der CDC und NIH.

12) Der Impfstoff hat gegen die Delta-Variante (und jetzt auch gegen die Omikron-Variante, siehe Literaturhinweise 34-39) versagt, und deshalb darf es keine Impfpässe (oder Immunitäts- oder Antikörperpässe) geben, da diese Vorschriften die Rechte der Bürger unter dem fragwürdigen Deckmantel der Sicherheit einschränken; beenden Sie jede Forderung nach Impfpässen, und dies wird einen langen Weg gehen, da es die Gesellschaft erdrückt; die Impfstoffe, so wie sie bisher konzipiert wurden, schützen ein Individuum nicht durch die Bereitstellung einer „sterilisierenden Immunität“.

Mit „sterilisierender Immunität“ meinen wir, dass es neutralisierende Antikörper gibt und keine Aussicht mehr besteht, sich nach einer Impfung mit dem SARS-CoV-2-Virus zu infizieren oder das Virus an andere weiterzugeben; die Beweise sind sehr eindeutig, dass die Impfstoffe nichts dergleichen bewirken und vor allem bei der Delta-Variante versagt haben, wobei sogar die CDC feststellt, dass Geimpfte und Ungeimpfte das Virus in sich tragen und sich ausbreiten können; eine kürzlich durchgeführte bahnbrechende und transformative israelische Studie von Gazit et al. hat gezeigt, dass die natürliche Immunität einen länger anhaltenden und stärkeren Schutz vor Infektionen, symptomatischen Erkrankungen und Krankenhausaufenthalten durch die Delta-Variante von SARS-CoV-2 bietet als die durch den Zweidosen-Impfstoff BNT162b2 induzierte Immunität. Omikron zeigt milde Symptome, die weniger als eine Erkältung sind, und ist nach allen bisherigen Berichten nicht tödlich. Infektiös, aber nicht tödlich und tatsächlich ein Weihnachtsgeschenk. Die Omikron-Hysterie und der Hype sind unangebracht, und dies ist mehr Propaganda, um unnötige Angst zu schüren.

13) Setzen Sie sofortige Datensicherheitsüberwachung, Ethikausschüsse und Ausschüsse für kritische Ereignisse ein, um eine angemessene langfristige Überwachung der unerwünschten Ereignisse und Todesfälle zu gewährleisten, die durch die COVID-19-Impfstoffe aufgetreten sind.

14) Respektieren Sie die natürliche Immunität der von COVID geimpften Personen. Erkennen Sie sie als ähnlich und sogar besser als die Impfstoffimmunität an. Das ist das Einmaleins der Immunologie. Klären Sie Ärzte und Wissenschaftler auf, die dies vielleicht nicht wissen oder vergessen haben.

15) Diese COVID-19-Impfstoffe wurden nicht ordnungsgemäß entwickelt, insbesondere was die Sicherheit betrifft. Ein fünfzehnjähriger Prozess wurde auf 4 Monate verkürzt, und es wurde an allen Ecken und Enden gespart. Das ist ein horrendes und schwerwiegendes Risiko, und wir kennen die langfristigen Ergebnisse einfach nicht. Die Wirksamkeit ist nach wie vor sehr zweifelhaft, und wir haben Beweise dafür, dass die Impfstoffe bei Delta und Omicron versagt haben, und sogar eine negative Wirksamkeit. Wir können Schäden nicht „ausschließen“, und sie sind für unsere Kinder kontraindiziert. Diese Impfstoffe sollten nicht verabreicht werden, und obwohl ich anfangs dachte, dass sie für Hochrisiko-Senioren geeignet wären, haben der derzeitige Mangel an Wirksamkeit und die Sicherheitsbedenken mein Denken verändert, und ich fordere eine Pause/einen harten Stopp für alle COVID-Impfstoffe.

Wir müssen die Sicherheit bewerten, bevor wir fortfahren, und daher fordere ich auch keine Impfpflicht, da es keinen Unterschied zwischen Geimpften und Ungeimpften gibt, was die Beherbergung von Viren und die Übertragung von Viren angeht. Erstere sind sogar eher in der Lage, das Virus auf gefährdete, anfällige Personen zu übertragen. Wenn Sie noch nicht geimpft sind, sollten Sie die Impfung nicht vornehmen. Wenn Sie eine Dosis (oder zwei) genommen haben, nehmen Sie keine Auffrischungsimpfung. Diese Ansichten sind Minen und nur Minen.

Es bleibt die massenhafte aggressive Impfung, während es überall um uns herum massive Viren gibt, die die evolutionäre Anpassung und die natürliche Infektion zur Auswahl infektiöserer Varianten vorantreiben. Es ist der Infektionsdruck, der sich mit dem suboptimalen Impfstoff-Immundruck überschneidet, der dies bewirkt. Wenn wir wollen, dass dies jahrelang so weitergeht und immer neue Varianten hinzukommen, dann sollten wir so weiterimpfen wie bisher, und wir sollten Kinder impfen und sie damit wie Erwachsene zu potenziellen Ausbreitern machen. Es gibt Anzeichen dafür, dass es die Geimpften sind, die den Erreger potenziell verbreiten, wenn man die Zahlen betrachtet, die wir im Vereinigten Königreich usw. unter den Geimpften und Ungeimpften sehen. Wir können dieses Virus niemals zähmen oder beruhigen oder stoppen, indem wir nicht sterilisierende Impfstoffe verwenden, da wir niemals in der Lage sein werden, die Übertragungskette zu unterbrechen. Es wäre besser, wenn wir die Impfung jetzt stoppen würden. Die Infektionen werden aufhören und die Varianten werden aufhören. Die natürliche Immunität usw. kann dem ein Ende setzen, aber wir gefährden dies durch die fortgesetzte Massenimpfung und Auffrischung. Das treibt, wie wir sehen, die Entstehung von Varianten voran.