Unabhängige News und Infos

Spanische Regierung will geistig behinderte Kinder und Jugendliche mit Pfizer/BioNTech impfen lassen

Sobald die Europäische Arzneimittel-Agentur (EMA) grünes Licht gibt, soll die Impfkampagne in Spezialzentren und Sonderschulen starten.

Die spanische Regierung will auch Kinder und Teenager völlig unerprobten mRNA-Impfstoffen aussetzen. Dies obwohl Experten in der ganzen Welt davor warnen, diese Altersgruppen zu impfen. Zudem gibt es bereits Meldungen von schweren Nebenwirkungen, die bei Kindern und Jugendlichen durch die Covid-Impfstoffe ausgelöst wurden.

Die Medien zögern nicht, dieses unverantwortliche Vorgehen zu unterstützen. Am 28. Mai teilte die Zeitung El Mundo um 20:43 Uhr auf ihrem Corona-News-Ticker mit: