Unabhängige News und Infos

Sterberate bei US-Piloten steigt nach Einführung der Zwangsimpfung um 1.750 %

Sterberate bei US-Piloten steigt nach Einführung der Zwangsimpfung um 1.750 %

Von Lance Johnson
Übersetzung©: Andreas Ungerer

25. Dezember 2021, Global Research via Vaccine Injury News
Die Sterberate unter zuvor gesunden Verkehrspiloten in den Vereinigten Staaten (VS) nimmt beispiellose Ausmaße an. Piloten benötigen eine körperliche Top-Kondition, jedoch hat die gesamte Luftfahrtindustrie sich gegen die individuelle Gesundheit der Piloten verschworen und sie, für den Fall ihrer Nichtteilnahme an dem COVID-19 Impfexperiment, mit Kündigung bedroht. Infolgedessen sind im Jahr 2021 über einhundert junge Piloten auf mysteriöse Weise gestorben, während andere in aller Stille unter Nebenwirkungen der Impfung sowie unter der Erschöpfung ihres Immunsystems leiden.

Insgesamt sind in den ersten acht Monaten dieses Jahres einhundertelf Piloten gestorben! Dies ist Anstieg von 1.750% im Vergleich zu 2020, als sich die Welt inmitten einer Pandemie befunden haben soll. In dem Magazin der Air Line Pilot Association ist eine Liste der Verstorbenen Piloten veröffentlicht