Unabhängige News und Infos

Was ist Totalitarismus? Blut muss fließen …

Was ist Totalitarismus? Blut muss fließen …

Der freie Mensch als zu bekämpfender „Schädling“

Markus Krall

Selten genug kommt es in diesen Tagen vor, dass Wikipedia noch als Quelle für eine gute, treffende Definition dienen kann. Zu sehr ist dieses einstmals interessante technologisch-soziale Experiment zur Spielwiese totalitärer Trolle verkommen. Beim Begriff Totalitarismus treffen wir auf diese Ausnahme, was eigentlich ein Paradoxon ist.

Zitat: „Totalitarismus bezeichnet eine politische Herrschaft mit einem uneingeschränkten Verfügungsanspruch über die Beherrschten, auch über die öffentlich-gesellschaftliche Sphäre hinaus in den persönlichen Bereich. Ihr Ziel ist die umfassende Durchsetzung ihres Wertesystems. Im Unterschied zu einer autoritären Diktatur strebt der Totalitarismus an, in alle sozialen Verhältnisse hineinzuwirken, oft verbunden mit dem Anspruch, einen „neuen Menschen“ gemäß einer bestimmten Ideologie zu formen. Insbesondere werden der italienische Faschismus, der Nationalsozialismus und der stalinistische Kommunismus als Prototypen totalitärer Regime eingeordnet.“