Unabhängige News und Infos

Unabhängige News und Infos

Weekend-Geschlechtsänderung
dieostschweiz.ch

Weekend-Geschlechtsänderung

Transmenschen sollen einfacher ihr Geschlecht ändern können. Der Bundesrat hat allerdings aus politischer Korrektheit ein nicht durchdachtes Monster geschaffen. Ein Gastbeitrag von Hermann Lei.

Wer das Gefühl hat, er sei im falschen Körper geboren, der oder die kann dies bislang in einem einfachen Verfahren tun. Dabei muss richtigerweise die Notwendigkeit der Geschlechtsänderung festgestellt werden. Eine geschlechtsangleichende Operation ist aber nicht nötig.

Praxisfern und nicht zu Ende gedacht

2018 lancierte Bundesrätin Sommaruga (SP) jedoch ohne zwingenden Grund ihre Idee zur «vereinfachten Personenstandsänderung von Transmenschen». Diese sollten künftig mit einer simplen Erklärung gegenüber dem Zivilstandsamt ihr Geschlecht und ihren Vornamen husch ändern können – ohne Gerichtsentscheid und ärztliche Gutachten. Sommaruga verkündete, die Vorlage sei auf «breite Zustimmung gestossen», was man als bewusste Irreführung bezeichnen muss.

Im Gegenteil lehnten praktisch alle Kantone die Vorlage rundweg oder in wesentlichen Teilen als praxisfern und nicht zu Ende gedacht ab. Auch die Parteien liessen kein gutes Haar an der Sache, allen voran die SVP. Die CVP befürchtete missbräuchliche