Unabhängige Analysen und Informationen zu Geopolitik, Wirtschaft, Gesundheit, Technologie

Wie COVID Ihren NAD-Spiegel und Ihre Lebenserwartung beeinflusst – Die entscheidende Rolle von NAD+ für eine optimale Gesundheit

Mercola.com

  • NAD+ (Nicotinamid-Adenin-Dinukleotid) ist eines der wichtigsten Biomoleküle in Ihrem Körper. Es ist an der Umwandlung von Nahrung in Energie, an der Aufrechterhaltung der DNA-Integrität und an der Gewährleistung einer ordnungsgemäßen Zellfunktion beteiligt. Zusammen tragen diese Funktionen dazu bei, Alterung und Krankheit zu verhindern oder zu verzögern.
  • NAD dient auch als Treibstoff für Langlebigkeitsproteine, die sogenannten Sirtuine.
  • Der NAD-Spiegel nimmt mit dem Alter dramatisch ab, was zu Alterung und chronischen Krankheiten beiträgt. NAD wird auch von DNA-Reparaturenzymen und Enzymen, die an Entzündungen und Immunität beteiligt sind, verbraucht, sodass chronische Entzündungen oder akute Krankheiten im Alter schnell zu einer Erschöpfung führen können.
  • Um NAD wiederherzustellen, muss die Ursache für den NAD-Verlust behoben werden, was in erster Linie bedeutet, dass der Rückgang des NAD-Rückgewinnungsweges angegangen werden muss. Durch die Steigerung der Enzyme in diesem Weg, die mit zunehmendem Alter abnehmen, kann Ihr Körper NAD so recyceln, wie er es natürlich getan hat, als er jünger war.

In diesem Interview spricht Nichola Conlon, Ph.D., Molekularbiologin, Anti-Aging-Spezialistin und Gründerin eines Ernährungsunternehmens, das ein Nahrungsergänzungsmittel zur Steigerung von NAD+ herstellt.

NAD+ (Nicotinamid-Adenin-Dinukleotid) ist eines der wichtigsten Biomoleküle in unserem Körper. Es ist an der Umwandlung von Nahrung in Energie, an der Aufrechterhaltung der DNA-Integrität und an der Gewährleistung einer ordnungsgemäßen Zellfunktion beteiligt. Zusammengenommen tragen diese Funktionen dazu bei, Alterung und Krankheit zu verhindern oder zu verzögern. Wie Conlon erklärt:

NAD ist eigentlich etwas, mit dem ich mich in der Arzneimittelentwicklungsindustrie beschäftigt habe. Ich hatte das Glück, für ein Unternehmen zu arbeiten, das zukunftsorientiert war. Das Unternehmen begann mit der Entwicklung von Molekülen, die unsere Lebenserwartung verbessern sollten, d. h. den Anteil des Lebens, den wir bei guter Gesundheit verbringen.

Wir konzentrierten uns also nicht nur auf einzelne Krankheiten, sondern untersuchten die zugrunde liegenden Mechanismen der Zellalterung und versuchten, die Zellalterung zu verlangsamen, um die gesunde Lebensspanne zu verlängern.

In diesem Zusammenhang stieß ich auf NAD, ein unglaublich wichtiges Molekül im Körper. Wenn man zu den Wurzeln der Molekularbiologie zurückgeht, ist NAD für zwei entscheidende Dinge im Körper wichtig.

Das erste ist die Energieproduktion. Der Prozess, bei dem die Energie aus der Nahrung, die wir essen, in ATP umgewandelt wird, also in die Form der Energiewährung, die unsere Zellen zum Überleben und für alle Funktionen, die sie ausführen müssen, benötigen, benötigt unbedingt NAD.

Ohne NAD wären wir einfach nicht am Leben, weil unser Körper keine Energie erzeugen könnte. Man schätzt, dass wir ohne NAD in unserem Körper buchstäblich in 30 Sekunden tot wären, was zeigt, wie wichtig es für unsere Zellen ist.

Zweitens ist es sehr wichtig für die Wartung und Reparatur der Zellen. NAD wirkt fast wie ein Sensor im Körper. Es ermöglicht der Zelle, auf Veränderungen des energetischen Stresses zu reagieren, d. h. wie viel Energie oder wie wenig Energie die Zelle hat … Das sind die beiden wichtigsten Aufgaben, für die NAD bekannt ist, und aufgrund dieser Funktionen ist es für die allgemeine Zellgesundheit absolut grundlegend.

Wenn Sie zum Beispiel Sport treiben oder fasten, verbraucht das die Zellenergie. NAD spürt diesen erhöhten Energiebedarf und erhöht seinen Spiegel. Erhöhte NAD-Werte sind ein Signal dafür, dass sich die Zelle in einem Stresszustand befindet. Als Reaktion darauf werden zelluläre Wartungs- und Reparaturprozesse in Gang gesetzt, um die Zelle zu erhalten und ihr zu helfen, den Stress zu überleben.

Etwas Geschichte

NAD spielt eine wichtige Rolle im Krebs-Zitronensäure-Zyklus, da es hilft, die Elektronen in den Mitochondrien in der Elektronentransportkette weiterzuleiten, um die oxidative Phosphorylierung zu erleichtern und zelluläres ATP zu erzeugen. Obwohl es bereits 1905, also vor mehr als einem Jahrhundert, entdeckt wurde, haben ihm nur wenige Wissenschaftler viel Aufmerksamkeit geschenkt.

In den späten 1990er Jahren erkannte Dr. David Sinclair, der im Labor von Leonard Guarente am Massachusetts Institute of Technology (MIT) arbeitete, dass NAD der Treibstoff für die Sirtuine genannten Langlebigkeitsproteine ist. Seitdem ist es als Anti-Aging-Wirkstoff in aller Munde.

Etwa 2014 begann ich, mich mit dem Thema Altern zu beschäftigen, sagt Conlon. „Zu dieser Zeit sprachen viele Wissenschaftler über die Idee, dass wir die Zellalterung verlangsamen könnten … [Heute] gibt es keinen einzigen Wissenschaftler, der im Bereich der Biogerontologie – der Erforschung des Alterns – arbeitet, der nicht sagt, dass man die biologische Alterung verlangsamen kann.“

Das Testen des NAD-Spiegels ist kompliziert

Bevor man mit der Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln beginnt, möchte man oft herausfinden, wie hoch der eigene Spiegel ist. Leider ist das bei NAD extrem schwierig. Wir wissen, dass der NAD-Spiegel mit zunehmendem Alter abnimmt, und das ist einer der Gründe, warum die Menschen ihren NAD-Spiegel wieder auf ein jugendliches Niveau anheben wollen.

In wissenschaftlichen Labors verwenden wir ziemlich ausgefeilte Techniken, um NAD zu messen“, sagt Conlon, „aber jetzt gibt es immer mehr Unternehmen, die sagen: Schicken Sie uns Ihr Blut, und wir messen es für Sie. Die Realität sieht leider so aus, dass das, so gut es auch wäre, so nicht funktioniert.

Wenn man sich vor Augen führt, was NAD tut, wird es als Redoxmolekül beschrieben. Das bedeutet, dass es ständig seinen Zustand wechselt. Es transportiert Elektronen in der Elektronentransportkette und ist an den mitochondrialen Reaktionen beteiligt. Das bedeutet, dass NAD von Natur aus so konzipiert ist, dass es zwischen verschiedenen Zuständen hin- und herwechseln kann, es ist also sehr, sehr instabil.

Sobald NAD aus dem Körper entnommen wird, zerfällt es buchstäblich in seine Vorstufen. Es beginnt, seine Form zu verändern. Wenn man also nichts unternimmt, um diese Reaktionen sehr, sehr schnell zu stoppen, spiegelt das, was man am Ende misst, nicht korrekt wider, was sich tatsächlich im Körper und in der Zelle befindet.

Wenn wir NAD im Labor messen, müssen wir sicherstellen, dass es, sobald es der Person entnommen wird, direkt auf Eis gelegt wird, um jegliche Reaktionen zu stoppen, und dann sofort darauf vorbereitet wird, die Zellen zu entnehmen, aus denen wir das NAD messen möchten von. Sie werden dann kryogen eingefroren, um jegliche Veränderungen oder Reaktionen zu stoppen, bis wir die NAD messen. Sie haben etwa ein 30-Minuten-Fenster, um dies zu erledigen.

Um herauszufinden, wie viel NAD in der Probe enthalten ist, kann man dann Techniken wie die Massenspektrometrie anwenden, bei der die NAD-Menge in der Probe mit Standards verglichen wird, bei denen es sich um bekannte Mengen von NAD handelt.

Dies sind keine einfachen Techniken. Es handelt sich um recht fortschrittliche Labortechniken. Wenn also Unternehmen behaupten, sie könnten dies als Postdienstleistung anbieten, bin ich im Moment ziemlich skeptisch, was sie tatsächlich messen.

Wie NAD hergestellt und regeneriert wird

Ihr Netto-NAD-Spiegel ist die Summe dessen, was Ihr Körper herstellt, abzüglich dessen, was er verliert. Wenn es Ihnen gelingt, den Verlust zu begrenzen, können Sie Ihren NAD-Spiegel aufrechterhalten. Wie wird es also hergestellt und wie geht es verloren? Conlon erklärt:

Es ist unglaublich komplex. Es ist nicht einfach so, dass man zwei Dinge zusammenfügt, um mehr NAD herzustellen, und das war’s dann. In der Zelle gibt es fünf verschiedene Vorstufen, aus denen NAD hergestellt werden kann. Dies sind die Rohstoffe, die Ihr Körper zur Herstellung von NAD verwendet …

Es gibt die B-Vitamine und ihre Derivate Nikotinsäure (Nikotinamid), Niacin, Nikotinamidribosid (NR) und Nikotinamidmononukleotid (NMN). Und auch die Aminosäure Tryptophan. Sobald diese Stoffe in der Zelle sind, durchlaufen sie verschiedene Wege, die sie zu NAD zusammensetzen.

Es gibt drei Hauptwege. Der wichtigste Weg für die NAD-Produktion ist der so genannte NAD-Rückgewinnungsweg. Denn er kann nicht nur NAD aus diesen externen Rohstoffen herstellen, die in die Zelle gelangen, sondern auch NAD recyceln, wenn es abgebaut wird.

Was viele Menschen nicht wissen, ist, dass NAD, wenn es bei all diesen nützlichen Prozessen in der Zelle verbraucht wird, z. B. bei der DNA-Reparatur und der Aktivierung anderer zellulärer Stoffwechselwege wie den Sirtuinen, tatsächlich zu einem seiner Vorläufer, dem Nikotinamid, abgebaut wird.

Die Zelle ist wirklich schlau, denn sie hat sich so entwickelt, dass sie einen Rückgewinnungsweg, einen Recyclingweg für dieses Nikotinamid (Niacinamid) hat. Das heißt, wenn NAD verbraucht ist, wird es in Nicotinamid zerlegt, und dieses Nicotinamid wird dann direkt wieder in frisches NAD zurückverwandelt.

Das ist absolut sinnvoll, denn warum sollte sich der Körper darauf verlassen, ein so wichtiges Molekül mit Hilfe von externen Vorläufern zu erzeugen? Er muss etwas körpereigenes verwenden, etwas, von dem er immer einen Vorrat haben wird.

Das bedeutet auch, dass bei steigendem Bedarf an NAD mehr NAD zu Nikotinamid abgebaut wird, sodass technisch gesehen mehr Rohmaterial zur Verfügung steht, das einfach wieder zu frischem NAD recycelt werden kann. Dies ist nachweislich der wichtigste Weg für die NAD-Produktion im Körper.

Wenn wir jung sind, verfügen wir also über einen großen Vorrat an NAD, der ständig über den Rückgewinnungsweg recycelt wird. Wenn wir älter werden, nimmt NAD leider ab. Hierfür gibt es zwei Hauptgründe. Erstens: Es wird mehr NAD verbraucht.

Wenn mehr NAD verbraucht wird, bedeutet dies, dass mehr recycelt werden muss, um NAD wieder aufzufüllen. Es wurde aber auch festgestellt, dass dieser Rückgewinnungsweg mit zunehmendem Alter nachlässt. In diesem Lebensabschnitt, in dem ein erhöhter Bedarf an NAD besteht, nimmt also auch die Fähigkeit des Körpers ab, NAD über diesen Recyclingweg zu regenerieren.

Nimmt man diese beiden Faktoren zusammen, so ergibt sich ein exponentieller Rückgang von NAD, und das ist genau das, was wir im Laufe des Lebens in den menschlichen Geweben beobachten. Alle 20 Jahre sinkt der NAD-Gehalt in unseren Geweben um etwa 50 %, was ziemlich schockierend ist, wenn man bedenkt, wie wichtig es für unser Leben ist.

Wie NAD verbraucht wird

Am meisten wird NAD verbraucht, wenn es als Cofaktor für andere Enzyme wie die Sirtuine und DNA-Reparaturenzyme fungiert. In dieser Funktion wirkt NAD ähnlich wie ein Brennstoff, sodass es verbraucht wird und der Spiegel sinkt. In seiner Rolle als Energieproduzent wechselt es lediglich zwischen verschiedenen Zuständen, sodass sich die Gesamtmenge nicht wirklich ändert. Die beiden wichtigsten Enzyme, die NAD verbrauchen, sind:

  • Poly-ADP-Ribose-Polymerasen (PARP), insbesondere PARP1, ein DNA-Reparaturenzym – Mit zunehmendem Alter steigt die Menge der DNA-Schäden, die repariert werden müssen. Eines der Schlüsselenzyme, das diese Schäden repariert, heißt PARP1. Damit dieses Enzym arbeiten kann, benötigt es NAD als Brennstoff. Es nimmt buchstäblich NAD und baut es ab, um seine Reaktion in der DNA-Reparaturaktion zu bilden.

„Wenn die DNA-Schäden im Gewebe zunehmen, steigt die Aktivität dieses Enzyms und es kommt zu einer NAD-Verarmung“, sagt Conlon. Studien deuten darauf hin, dass ausgedehnte DNA-Schäden in einer Zelle innerhalb von fünf Minuten den NAD-Spiegel in dieser Zelle auf etwa 5 bis 10 % des Ausgangswertes senken können.

Eine häufige Belastung, die DNA-Schäden verursacht, sind elektromagnetische Felder (EMF), die von Mobiltelefonen und drahtlosen Technologien ausgehen. Einige Studien haben gezeigt, dass PARP1 jedes Mal, wenn es zur DNA-Reparatur aktiviert wird, 150 NAD-Moleküle verbraucht.

  • CD38 – Ein weiteres Enzym namens CD38, das auf der Oberfläche vieler Immunzellen zu finden ist, verbraucht ebenfalls etwa 100 Moleküle NAD für jeden Reaktionszyklus. CD38 ist ein Zellsignalenzym, das daran beteiligt ist, Kalziumsignale durch die Zelle zu senden, um Teile des Immunsystems zu aktivieren.

„CD38 ist einer der größten NAD-Verbraucher im Körper, weil es NAD so ineffizient nutzt“, sagt Conlon. „Es hat sich gezeigt, dass selbst eine sehr geringe Hemmung von CD38 erhebliche Auswirkungen auf den NAD-Spiegel haben kann, weil es so ineffizient ist.“

Die Herausforderungen einer exogenen NAD-Supplementierung

Leider ist es auch nicht einfach, NAD zu erhöhen. Viele verwenden NR oder NMN, aber die Bioverfügbarkeit dieser Stoffe ist ziemlich schlecht. Es ist so, als würde man bioidentische Hormone schlucken. Wenn man sie schluckt, ist es das einzig Wahre, aber die Leber neigt dazu, sie entgiften zu wollen, und konjugiert oder fügt Methylgruppen hinzu, um die Ausscheidung zu erleichtern. Sie haben also nicht wirklich Zeit, ins Blut überzugehen.

Es ist inzwischen eindeutig erwiesen, dass man zur Wiederherstellung von NAD die Ursachen beheben muss. Man muss diesen Verwertungsweg reparieren. Man muss die Enzyme in diesem Stoffwechselweg erhöhen, die mit zunehmendem Alter abnehmen, damit der Körper NAD so recyceln kann, wie er es in jungen Jahren getan hat. ~ Nichola Conlon, Ph.D.

Conlon und ihr Team entdeckten eine weitere Möglichkeit zur Steigerung von NAD.

Als wir begannen, uns mit NAD zu befassen, suchten wir zunächst nach Beweisen dafür, dass man NAD durch Moleküle oder Nahrungsergänzungsmittel erhöhen kann. Zu dieser Zeit versuchte jeder, den NAD-Spiegel mit Nikotinamid-Ribosid oder Nikotinamid-Mononukleotid zu erhöhen, also mit den Vorläufern oder Rohstoffen, die der Körper zur Herstellung von NAD verwendet.

Es gab jedoch keine Hinweise darauf, dass der Grund für den Rückgang des NAD darin lag, dass dem Körper diese Vorstufen nicht zur Verfügung standen. Tatsächlich gibt es bis heute keinen Beweis dafür, dass unser Körper eine verminderte Kapazität hat, diese zu absorbieren, oder dass eine geringere Menge im Plasma zirkuliert, die von den Zellen genutzt werden kann.

In den letzten Jahren hat sich das Verständnis für den NAD-Abfall verbessert. Es ist nun eindeutig erwiesen, dass man zur Wiederherstellung von NAD die Ursachen beheben muss. Man muss diesen Verwertungsweg reparieren. Man muss die Enzyme in diesem Stoffwechselweg erhöhen, die mit zunehmendem Alter abnehmen, damit der Körper NAD so recyceln kann, wie er es in jungen Jahren getan hat.

Sie müssen sich auch mit den Prozessen befassen, die NAD verschwenden. Sie müssen CD38 hemmen und chronische Entzündungen auf niedriger Ebene stoppen, die NAD verschwenderisch verbrauchen. Außerdem muss man sich mit der Verringerung von DNA-Schäden und einer effizienteren Reparatur befassen, damit es nicht zu dieser ständigen chronischen Aktivierung der DNA-Reparatur kommt, die ebenfalls NAD verbraucht.

Conlon und ihr Team beschlossen, eine Strategie zu verfolgen, die auf mehrere Ziele ausgerichtet ist. Anstatt der Zelle nur mehr Rohmaterial zuzuführen, soll die Zelle repariert werden. In Experimenten haben sie gezeigt, dass man den NAD-Spiegel in den Zellen erhöhen kann, ohne einen Vorläufer hinzuzufügen. Man kann einfach Inhaltsstoffe verwenden, die CD38 hemmen und die Nicotinamid-Phosphoribosyltransferase (NAMPT) aktivieren. Dadurch wird der NAD-Spiegel erhöht, ohne dass der Zelle weitere Rohstoffe zugeführt werden müssen.

NAMPT ist ein ratenbegrenzendes Enzym für die NAD-Produktion

NAMPT ist wirklich wichtig, denn es ist der Engpass, das ratenlimitierende Enzym für die Produktion von NAD. Conlon erklärt:

Der Grund dafür, dass der Salvage-Weg mit dem Alter abnimmt, ist dieses eine Schlüsselenzym. NAMPT recycelt eigentlich Niacinamid und wandelt es in NMN um, das dann wieder in NAD umgewandelt wird. Der ratenbegrenzende Schritt, der Engpass in diesem Prozess, ist NAMPT. Und siehe da, das ist das Schlüsselenzym, das mit zunehmendem Alter abnimmt.

Studien haben gezeigt, dass dieses Enzym im Alter zwischen 45 und 60 Jahren um 50 % abnimmt. Das ist ein erheblicher Rückgang, wenn man bedenkt, wie wichtig es für die Produktion von neuem NAD ist. Der Rückgang dieses Enzyms korreliert wiederum mit dem Rückgang von NAD, den wir erleben.

Viele Krankheiten und Probleme, die mit einem Rückgang von NAD in Verbindung gebracht werden, sind auf eine Verringerung dieses Enzyms zurückzuführen. Es ist also absolut entscheidend, die Aktivierung und Expression dieses Enzyms im Körper zu verbessern, um NAD zu erhöhen. Es hat hervorragend funktioniert, uns hohe NAD-Werte zu verschaffen, als wir noch jünger waren, warum also nicht diese Werte wiederherstellen?“

Wie stark nimmt NAD mit der Zeit ab?

NAD nimmt von dem Tag an ab, an dem Sie geboren werden. In den folgenden 20 Jahren verlieren Sie etwa 50 %. Wenn Sie also 20 Jahre alt sind, ist Ihr NAD-Wert nur noch halb so hoch wie bei Ihrer Geburt. Im Alter von 40 Jahren hat sich der Wert im Vergleich zum Alter von 20 Jahren noch einmal halbiert, und so weiter. „Es handelt sich um eine exponentielle Kurve“, sagt Conlon, „wenn man sich das Gewebe älterer Menschen ansieht, ist wirklich nicht mehr viel übrig. Ich glaube, dass dies einer der vielen Gründe sein könnte, warum ältere Menschen so anfällig für COVID sind. Vielleicht sogar ein Hauptgrund.

Conlon zitiert Forschungsergebnisse, die zeigen, dass eine SARS-CoV-2-Infektion durch eine Überaktivierung der PARPs einen massiven NAD-Abbau verursacht. Während PARP1 an der DNA-Reparatur beteiligt ist, sind einige der anderen PARPs an Entzündungsreaktionen beteiligt, und auch sie benötigen NAD.

Die gängige Theorie besagt, dass wir, wenn wir älter oder kränker sind, von vornherein einen niedrigeren NAD-Spiegel haben, sodass wir, wenn wir infiziert werden, bereits einen niedrigeren Ausgangswert haben. Jemand, der jünger und gesund ist und einen hohen NAD-Spiegel hat, verfügt bei einer Infektion bereits über einen recht guten Ausgangswert, sodass er selbst bei einer Erschöpfung des NAD-Spiegels noch zurechtkommt, weil er von Anfang an über ausreichende Vorräte verfügte.

Interessant ist auch, was die Zelle als Reaktion auf das Virus unternimmt, um diese Situation zu mildern. Alle Gene, die die Zelle reguliert, um sich zu schützen, haben mit der NAD-Rückgewinnung zu tun. Der Körper versucht aktiv, NAMPT zu erhöhen, um sich zu schützen, weil er weiß, dass dies der beste Weg ist, NAD zu produzieren und das Problem zu beheben.

NAD-Wiederherstellung für optimale Gesundheit

Laut Conlon haben präklinische Tierstudien gezeigt, dass die Wiederherstellung von NAD tatsächlich dazu beiträgt, Krankheiten rückgängig zu machen und die Gesundheitsspanne zu verbessern. Bei Menschen, die eine NR-Supplementierung verwenden, waren die Vorteile weniger spektakulär. Bislang ist es nicht gelungen, die präklinischen Modelle zu wiederholen. Conlon vermutet, dass dies daran liegt, dass NR und andere Vorläuferstoffe einfach nicht die Ursachen des NAD-Abfalls bekämpfen.

NAMPT ist ein Enzym, und es gibt Antikörper, die sich selektiv an dieses Enzym anlagern. Um es zu messen, verwenden wir einen Western Blot, der im Wesentlichen die Menge des in der Zelle vorhandenen NAMPT-Proteins misst und als dunkle Bande anzeigt. Je dunkler die Bande ist, desto stärker ist die Expression.

Alpa-Liponsäure wirkt, indem sie die Aktivierung eines anderen Energiesensors im Körper namens AMPK erhöht. AMPK ist ein Sensor für jeden Energiestress. Wenn es im Körper zu einem Energiestress kommt, steigt AMPK an und aktiviert im Grunde genommen NAMPT, sodass es den NAD-Spiegel in den Zellen erhöhen kann, erklärt Conlon.

Der beste und kostengünstigste Weg, Ihren NAD+-Spiegel zu verbessern

Ich schätze Dr. Conlons Einsichten und Fachwissen über NAD+ Vorstufen sehr. Obwohl ich Dutzende, wenn nicht Hunderte von Abhandlungen über NAD+ gelesen habe, ist das ganze Thema verwirrend, und mir ist jetzt klar, dass es wahrscheinlich an finanziellen Interessen liegt, dass die beste Vorstufe nicht häufiger empfohlen wird. Dr. Conlon ist zu dem Schluss gekommen, und ich stimme ihr voll und ganz zu, dass die beste einzelne NAD+-Vorstufe Niacinamid ist, nicht Niacin, NR oder NMN.

Es ist nun mehr als offensichtlich für mich, warum niemand Niacinamid fördert. Das liegt daran, dass es weniger als einen Cent pro Tag kostet, und daher lässt sich mit der Werbung dafür einfach kein Geld verdienen. Idealerweise kaufen Sie Niacinamid-Pulver und nehmen dreimal täglich 1 bis 1/2 1/64stel Teelöffel (25-50 mg).

Sie benötigen spezielle Messlöffel, um diese kleine Dosis abzumessen. Das ist wichtig, denn mehr ist ganz sicher nicht besser, sondern viel schlechter. Wenn Sie zu viel nehmen, hemmen Sie tatsächlich die Sirtuine, die wichtige Langlebigkeitsproteine sind.

Wenn Sie $11 für 250 Gramm Niacinamid-Pulver ausgeben, erhalten Sie einen Vorrat an Niacinamid für fast vier Jahre. Das sind 23 Cent pro Monat oder weniger als ein Pfennig pro Tag. Es ist im Grunde kostenlos. NMN in therapeutischen Dosen von 1-2 Gramm/Tag kann ein- bis zweihundert Dollar pro Monat oder 400-800 Mal teurer als Niacinamid-Pulver sein.

Lassen Sie mich also die Gründe wiederholen, warum Dr. Conlon und ich beide davon überzeugt sind, dass Niacinamid die beste NAD+-Vorstufe ist. Das unmittelbare Abbauprodukt von NAD+ ist Niacinamid, und das Enzym NAMPT ist das geschwindigkeitsbeschränkende Enzym im Wiederherstellungsweg von Niacinamid zurück zu NAD+. Wie Sie aus dem unten dargestellten Weg ersehen können, wird Niacinamid tatsächlich zuerst in NMN und dann in NAD+ umgewandelt. Dies ist wahrscheinlich der Grund, warum Forscher wie David Sinclair und andere NMN fördern.

Das Enzym NMNAT1-3, das NMN in NAD+ umwandelt, ist jedoch nicht das ratenbegrenzende Enzym. Erinnern Sie sich daran, dass NAMPT dafür zuständig ist, wie viel NAD+ Sie bilden. Wenn Sie also Ihren Körper mit NMN überschwemmen, ist das nicht so nützlich wie die Einnahme kleiner Mengen von Niacinamid und die Aktivierung von NAMPT, wie unten beschrieben. Die ideale Dosierung von Niacinamid liegt zwischen 25 und 50 mg dreimal täglich. Es gibt nur wenige Menschen, die auf diese einfache Maßnahme zur Erhöhung von NAD+ nicht positiv reagieren.

Synergistische Lebensstil-Strategien

Nahrungsergänzungsmittel können zwar sehr wertvoll sein, aber sie sind kein Allheilmittel. In den meisten Fällen muss die Nahrungsergänzung in Verbindung mit anderen gesunden Lebensstiländerungen erfolgen, um dauerhafte, optimale Ergebnisse zu erzielen. Um den NAD-Spiegel zu erhöhen und aufrechtzuerhalten, sollten Sie die folgenden Strategien für eine gesunde Lebensweise in Betracht ziehen:

  • Körperliche Betätigung – erhöht auf natürliche Weise NAMPT durch Aktivierung von AMPK, was wiederum NAD erhöht. Conlon zitiert Forschungsergebnisse, die zeigen, dass ein etwa dreiwöchiges Widerstandstraining den NAMPT-Spiegel um etwa 127 % erhöht, was wiederum weitaus mehr ist als das, was man allein durch ein NR-Supplement erreichen kann.
  • Fasten oder zeitlich begrenztes Essen – erhöht NAMPT auf natürliche Weise durch Aktivierung von AMPK, was wiederum NAD erhöht.
  • Die Optimierung des zirkadianen Rhythmus, indem man bei Sonnenuntergang zu Bett geht und bei Sonnenaufgang aufsteht und blaues Licht nach Sonnenuntergang vermeidet, hat tiefgreifende Auswirkungen auf die Erhöhung von NAMPT.
  • Strahlenbelastung vermeiden – Um Ihr NAD zu schützen, indem Sie verhindern, dass es von PARPs verbraucht wird, sollten Sie EMF in Form von Mobiltelefonen und WLAN sowie andere Formen DNA-schädigender Strahlung, wie z. B. unnötige medizinische Röntgenstrahlen und CAT-Scans, vermeiden.
  • Saunabaden – Hitzestress trägt ebenfalls zur Steigerung von NAD bei.

Wenn man bedenkt, dass man seinen NAD-Spiegel nicht wirklich messen kann, wie kann man dann feststellen, dass er sich verbessert? Conlon antwortet:

Wir haben drei Dinge, über die die Leute immer wieder berichten. Das erste ist das Energieniveau, was in Anbetracht der Schlüsselrolle, die NAD im Körper bei der Produktion unserer Energie spielt, überhaupt nicht überraschend ist. Es handelt sich nicht um einen Energieschub, bei dem sich die Leute aufgedreht fühlen… Es ist eher so, dass man sich auf den Tag freut – mehr „aufstehen und loslegen“.

Die andere Sache ist geistige Klarheit und Konzentration. Und der letzte Punkt ist der Schlaf. Der NAD-Spiegel ist zirkadian und zyklisch und kann im Laufe des Tages schwanken … Wenn man älter wird und der NAD-Spiegel sinkt, sinken auch die Spitzen- und Tiefpunkte des NAD-Spiegels, was den zirkadianen Rhythmus stören kann, was wiederum bedeutet, dass die Schlafqualität nicht so gut ist. Das sind die drei wichtigsten Punkte.

Ich habe einen sehr optimierten Lebensstil, der mein NAD+ auf ein jugendliches Niveau bringt. Ich tue dies durch ein tägliches 18-stündiges Fasten, bei dem ich mit meinem Krafttraining beginne, und an den meisten Tagen folgt ein 20-minütiger EMF-freier Saunagang bei 160 Grad. Ich verwende derzeit 50 mg des oben beschriebenen Niacinamid-Pulvers.

Obwohl ich auf die 70 zugehe, sind meine Werte die eines viel jüngeren Menschen, und zwar aufgrund der Aktivitäten, die ich ausübe und die NAMPT radikal hochregulieren. Wenn Sie Ihren NAD+-Spiegel optimieren wollen, empfehle ich Ihnen, einige dieser Strategien zu übernehmen.

Quellen:

1 Nucleic Acids Research. Vol. 47, no. 8. (February 25, 2019): 3811–3827. doi: 10.1093/nar/gkz120