Unabhängige News und Infos

Wie der Spiegel beim Thema Corona-Impfungen von Kindern desinformiert

In Deutschland sind seit dem Beginn von Corona vor über einem Jahr 18 Menschen unter 20 Jahren an oder mit Corona gestorben. Deswegen sollen jetzt 13,5 Millionen Minderjährige gegen Corona geimpft werden, wobei über 5.000 Fälle von schweren Nebenwirkungen zu erwarten sind. Das ist kein Scherz!

Wenn man liest, was der Spiegel und andere „Qualitätsmedien“ heute melden, muss man sich kneifen, nur um festzustellen, dass man nicht träumt. Heute hat Jens Spahn verkündet, dass ab Juni auch Minderjährige über 12 Jahren geimpft werden könnten und einige Monate später auch jüngere Kinder. Die Impfungen sollen ausschließlich mit dem experimentellen mRNA-Impfstoff von Pifzer durchgeführt werden. Und parallel hat der Spiegel auch noch einen Artikel veröffentlicht, in dem die Leser desinformiert werden. Aber wie immer der Reihe nach.

Corona oder Impfung – Was ist gefährlicher für Kinder?

Politik und Medien rühren die Werbetrommel dafür, dass Kinder möglichst schnell geimpft werden sollen. Da sollten wir uns anhand der nackten Zahlen einmal anschauen, wie gefährlich Corona für Kinder und