Unabhängige Analysen und Informationen zu Geopolitik, Wirtschaft, Gesundheit, Technologie

Wie Sie sich gegen CBDCs wehren können – 5 Wege, wie Sie aus dieser dystopischen Zukunft aussteigen können

Die Chancen stehen gut, dass Regierungen weltweit ihre Bürger bald zwingen werden, digitale Zentralbankwährungen (CBDCs) zu verwenden.

CBDCs ermöglichen alle Arten von schrecklichen, totalitären Dingen.

Sie ermöglichen es Regierungen, jeden Cent, den Sie verdienen, sparen und ausgeben, zu verfolgen und zu kontrollieren. Sie sind ein mächtiges Instrument für Politiker, um Reichtum zu konfiszieren und umzuverteilen, wie sie es für richtig halten.

CBDCs werden es den Zentralbanken ermöglichen, stark negative Zinssätze einzuführen, was eigentlich ein Euphemismus für eine Steuer auf das Sparen von Geld ist.

Regierungen könnten CBDCs so programmieren, dass sie ein Verfallsdatum haben – wie Vielfliegermeilen bei Fluggesellschaften -, um die Menschen zu zwingen, sie zum Beispiel vor Ende des Monats auszugeben, bevor sie wertlos werden.

CBDCs ermöglichen ein ausgeklügeltes Social Engineering, indem sie es Regierungen ermöglichen, Menschen auf eine Weise zu bestrafen und zu belohnen, wie es bisher nicht möglich war.

Nehmen wir an, die Regierungen verhängen wegen der Grippesaison, des sogenannten “Klimawandels” oder unter welchem Vorwand auch immer sie es für angebracht halten, wieder Sperrungen. CBDCs könnten so programmiert werden, dass sie nur in einem bestimmten geografischen Gebiet funktionieren. Zum Beispiel könnten Ihre Zahlungen verweigert werden, wenn Sie sich während einer Abriegelung mehr als ein paar Kilometer von Ihrem Haus entfernen.

Nehmen wir an, die Verantwortlichen wollen die Menschen zur Einnahme eines pharmazeutischen Produkts ermutigen. Mit CBDCs könnten sie einfach Geld auf die Konten derjenigen einzahlen, die sich daran halten, und es von denen abziehen, die es nicht tun.

Zweifellos werden die CBDCs mit einer Art Sozialkreditsystem gekoppelt sein. Ein solches System gibt es in China bereits heute. Im Westen wird es wahrscheinlich in einer anderen Form kommen. Vielleicht werden die CBDCs mit einem ESG-Score gekoppelt sein.

Haben Sie ein Gedankenverbrechen in den sozialen Medien begangen? Oder haben Sie vielleicht zu viele politisch unkorrekte Artikel online gelesen? Haben Sie Ihren monatlichen Fleischkonsum überschritten? Dann erwarten Sie dank der CBDCs eine finanzielle Bestrafung.

Die CBDCs sind zweifellos ein Instrument der Versklavung. Sie bedeuten einen Quantensprung zurück in der menschlichen Freiheit.

Leider werden sie bald kommen.

Die Regierungen werden wahrscheinlich CBDCs als “Lösung” vorschreiben, wenn die nächste echte oder erfundene Krise eintritt – und das ist wahrscheinlich nicht mehr lange hin.

Das ist die schlechte Nachricht.

Die gute Nachricht ist, dass CBDCs zum Scheitern verurteilt sind.

Trotz des ganzen Hypes sind CBDCs nichts anderes als derselbe Fiat-Währungsbetrug auf Steroiden.

Es ist zweifelhaft, dass CBDCs ansonsten grundsätzlich unsolide Währungen retten können – was meiner Meinung nach für alle Fiat-Währungen gilt.

Wenn das derzeitige Fiat-System nicht lebensfähig ist, dann sind CBDCs noch weniger lebensfähig, da sie es der Regierung ermöglichen, eine noch stärkere Entwertung der Währung vorzunehmen.

Hätte ein CBDC den Zimbabwe-Dollar, den venezolanischen Bolivar, den argentinischen Peso oder die libanesische Lira gerettet?

Ich glaube nicht. Und ein CBDC wird auch den US-Dollar oder den Euro nicht retten.

Aber das bedeutet nicht, dass Regierungen nicht versuchen werden, CBDCs einzuführen… mit immens zerstörerischen Folgen für viele Menschen.

Ich glaube zwar, dass sich CBDCs unweigerlich selbst zerstören werden, aber niemand weiß, wie lange es dauern wird, bis das passiert. Auch der Kommunismus war dazu bestimmt, sich selbst zu zerstören, aber es dauerte Generationen. Ich glaube nicht, dass es auch nur annähernd so lange dauern wird, bis die CBDCs scheitern, aber das ist nur meine Vermutung.

Die große Frage, die sich jeder stellen sollte, ist also diese…

Was werden Sie tun, wenn die Regierung jeden zwingt, CBDCs zu benutzen?

Ich glaube, es obliegt den freien Individuen, CBDCs abzulehnen. Es wird eine Herausforderung sein, aber die Belohnung – der Erhalt der eigenen Souveränität – wird unbezahlbar sein.

Im Folgenden erörtere ich fünf Möglichkeiten, wie Sie genau das tun können.

Es ist wichtig, sich an die klugen Worte von Ron Paul zu erinnern:

Was keiner von ihnen (Politikern) zugeben will, ist, dass der Markt mächtiger ist als die Zentralbanken und alle Wirtschaftsplaner zusammen. Auch wenn es Zeit benötigt, der Markt gewinnt immer.

Ganz gleich, welche Erlasse, Verordnungen oder Gesetze die Politiker erlassen, sie werden nie in der Lage sein, den Wunsch der Menschen nach Alternativen zu CBDCs vollständig auszulöschen. Das öffnet die Tür für andere Optionen.

Denken Sie zum Beispiel daran, dass Venezuela, Simbabwe, Argentinien, der Libanon und viele andere Länder die Verwendung von US-Dollars heute einschränken. Dies führt jedoch nur dazu, dass ein florierender Schwarzmarkt – oder besser gesagt ein freier Markt – für US-Dollar und ein paralleles Finanzsystem entsteht.

Die gleiche Dynamik ist zu erwarten, wenn Regierungen CBDCs einführen. Ich habe keinen Zweifel daran, dass sich auf natürliche Weise bedeutende Parallelsysteme und Untergrundmärkte bilden werden.

Jeder, der eine Versklavung durch CBDCs vermeiden will, muss lernen, in diesen Gewässern zu schwimmen.

Im Folgenden finden Sie fünf Schritte, die jeder unternehmen kann, um aus dieser Dystopie auszusteigen.

1: Verwenden Sie physisches Gold und Silber

Um CBDCs zu vermeiden, müssen Sie alternative Geldformen verwenden.

Obwohl die Menschen tagtäglich mit Geld umgehen, machen sich nur wenige Gedanken darüber, was Geld eigentlich ist oder was ein gutes Geld ausmacht.

Die Frage: “Was ist Geld?” ist so, als würde man einen Fisch fragen: “Was ist Wasser?”

Der Fisch nimmt das Wasser wahrscheinlich gar nicht wahr, es sei denn, es ist verschmutzt oder es stimmt etwas nicht.

Geld ist ein Gut, wie jedes andere in einer Wirtschaft. Und es ist kein komplexer Begriff, den man verstehen muss. Man muss keine komplizierten mathematischen Formeln und komplizierten Theorien verstehen, wie es die Torwächter an den Hochschulen, in den Medien und in der Regierung vielen Menschen vorgaukeln.

Geld zu verstehen, ist intuitiv und einfach. Geld ist einfach etwas Nützliches zum Speichern und Tauschen von Werten. Das ist alles.

Stellen Sie sich Geld als einen Anspruch auf menschliche Zeit vor. Es ist wie gespeichertes Leben oder Energie.

Leider akzeptieren die meisten Menschen heute gedankenlos alles, was ihre Regierung ihnen als Geld gibt. Geld muss jedoch nicht von der Regierung kommen. Das ist ein völliger Irrtum, der dem Durchschnittsmenschen vorgegaukelt wurde.

Das wäre so, als würde man sich in die Vergangenheit versetzen lassen und den Durchschnittsbürger in der Sowjetunion fragen: “Woher kommen die Schuhe?”

Sie würden sagen: “Nun, die Regierung stellt die Schuhe her. Woher sollten sie sonst kommen? Wer könnte sonst die Schuhe herstellen?”

Es ist dieselbe Mentalität, die heute in Bezug auf Geld herrscht – nur ist sie viel weiter verbreitet.

Die Wahrheit ist, dass Geld genauso wenig von der Regierung kommen muss wie Schuhe.

Die Menschen haben zu verschiedenen Zeiten Steine, Glasperlen, Salz, Vieh, Muscheln, Gold, Silber und andere Güter als Geld verwendet.

Gold ist jedoch seit über 2 500 Jahren die beständigste Form des Geldes der Menschheit.

Gold ist nicht zufällig zu Geld geworden oder weil einige Politiker es verordnet haben. Stattdessen wurde es zu Geld, weil zahllose Menschen im Laufe der Geschichte und in vielen verschiedenen Zivilisationen subjektiv zu demselben Schluss kamen: Gold ist Geld.

Es war das Ergebnis eines Marktprozesses, bei dem die Menschen nach der besten Möglichkeit suchten, Werte zu speichern und auszutauschen.

Warum also haben sie sich für Gold entschieden? Was macht Gold als Geld so attraktiv?

Hier ist der Grund.

Gold hat eine Reihe einzigartiger Eigenschaften, die es als Geld geeignet machen.

Gold ist haltbar, teilbar, beständig, bequem, knapp und vor allem das “härteste” aller physischen Güter. Mit anderen Worten: Gold ist im Verhältnis zu den vorhandenen Vorräten “schwer zu produzieren” und ist diejenige physische Ware, die am widerstandsfähigsten gegen eine Inflation ihres Angebots ist. Das ist es, was Gold seine monetären Eigenschaften verleiht.

Jeder kann sich gegen CBDCs entscheiden, indem er physisches Gold und Silber als Wertaufbewahrungs- und Tauschmittel verwendet.

Physisches Gold ist optimal für langfristige Ersparnisse und große Transaktionen. Am besten eignen sich dafür die weithin anerkannten Goldmünzen, wie der kanadische Gold Maple Leaf oder der amerikanische Gold Eagle.

Allerdings sind Goldmünzen für kleine Transaktionen in der Regel unpraktisch. Silbermünzen sind hier praktischer.

2: Finanzielle Souveränität mit Bitcoin erlangen

CBDCs und Bitcoin haben einige Eigenschaften gemeinsam. Sie sind unter anderem beide digital und ermöglichen schnelle Zahlungen von einem Mobiltelefon aus. Aber hier enden die Gemeinsamkeiten.

In Wirklichkeit sind CBDCs und Bitcoin in den grundlegendsten Aspekten völlig verschieden.

Man benötigt die Erlaubnis und den Segen der Regierung, um ein CBDC zu verwenden, während Bitcoin erlaubnisfrei ist.

Regierungen können (und werden) so viele CBDC-Währungseinheiten schaffen, wie sie wollen. Bei Bitcoin kann es nie mehr als 21 Millionen geben, und es gibt nichts, was jemand tun könnte, um das Angebot über die im Protokoll festgelegte Menge hinaus aufzublähen.

CBDCs sind zentralisiert. Bitcoin ist dezentralisiert.

Regierungen können Transaktionen zensieren und CBDC-Einheiten einfrieren und beschlagnahmen. Bitcoin ist zensurresistent. Die Gesetze eines Landes können das Protokoll nicht beeinflussen.

Bei CBDCs gibt es keine Privatsphäre. Wenn Sie jedoch bestimmte Schritte mit Bitcoin unternehmen, ist es möglich, eine angemessene Privatsphäre zu wahren.

CBDCs sind staatliches Geld, das leicht herzustellen ist und Politikern ein erschreckendes Maß an Kontrolle über das Leben der Menschen gibt. Auf der anderen Seite ist Bitcoin nicht-staatliches Hartgeld, das dem Einzelnen hilft, sich von staatlicher Kontrolle zu befreien.

Bitcoin ermöglicht es jedem, seine eigene Bank zu sein. Bitcoin ermöglicht es Ihnen, Werte von jedem und überall zu senden und zu empfangen, ohne sich auf Dritte verlassen zu müssen.

Wenn Sie CBDCs meiden, bedeutet das mit ziemlicher Sicherheit auch, dass Sie das traditionelle Finanzsystem meiden.

Es ist wichtig zu wissen, wie man Bitcoin so souverän wie möglich nutzen kann.

3: Organisieren Sie sich vor Ort

Lernen Sie die Menschen in Ihrer lokalen Gemeinschaft kennen.

Wenn Sie CBDCs meiden, werden viele der Annehmlichkeiten der Gesellschaft nicht mehr verfügbar sein.

Sie werden wahrscheinlich nicht mehr bei Walmart und anderen großen Geschäften einkaufen können, da sie alle in das CBDC-System eingebunden sind.

Sie werden sich selbst versorgen und sich auf Ihre lokale Gemeinschaft verlassen müssen, um das zu bekommen, was Sie benötigen. Und das fängt damit an, dass man wissen muss, wer einen mit den Dingen versorgen kann, die man will und benötigt.

Die Amish sind in dieser Hinsicht unglaublich erfolgreich.

Ich will damit nicht sagen, dass man zu 100 % Amish werden muss, um CBDCs zu vermeiden. Aber wir können lernen, wie ihre Gesellschaften außerhalb des traditionellen Systems funktionieren, und die Bereiche nachahmen, die in unseren lokalen Gemeinschaften sinnvoll sind.

4: Tausche Wert gegen Wert

Die Menschen haben das Geld erfunden, um die Schwierigkeiten des Tauschhandels zu lösen.

Doch mit GVOs haben die Regierungen das Geld von einer Technologie, die den wirtschaftlichen Austausch erleichtert, in ein Instrument der Versklavung verwandelt. Mit CBDCs sieht der Tauschhandel gar nicht so schlecht aus.

Der Schlüssel liegt darin, zu verstehen, welchen Wert Sie anderen in Ihrer lokalen Gemeinschaft bieten und wie Sie diesen gegen etwas eintauschen können, das Sie haben möchten.

Das könnte bedeuten, dass Sie Ihrem Zahnarzt bei der Landschaftsgestaltung helfen und dafür eine Füllung bekommen oder das Auto Ihres Metzgers waschen und dafür etwas Rinderhackfleisch bekommen.

5: Werden Sie ein Prepper

Um die Unannehmlichkeiten des Tauschhandels zu minimieren, ist es ideal, sich in so vielen Bereichen wie möglich selbst zu versorgen. Dazu gehört das Anlegen von Vorräten und die Aneignung von Überlebenswissen und -fähigkeiten.

Wenn Sie das, was Sie benötigen, bereits haben – oder selbst herstellen können -, müssen Sie es nicht mehr von anderen besorgen.

Fazit

Leider werden CBDCs – und all die schrecklichen Dinge, die mit ihnen einhergehen – wahrscheinlich bald kommen.

Zusammengefasst sind dies fünf Schritte, die jeder unternehmen kann, um aus diesem schrecklichen System auszusteigen.

  • Schritt 1: Verwenden Sie physisches Gold und Silber
  • Schritt 2: Erlangung finanzieller Souveränität mit Bitcoin
  • Schritt 3: Organisieren Sie sich vor Ort
  • Schritt 4: Tauschen Sie Wert gegen Wert
  • Schritt 5: Werden Sie ein Prepper