Unabhängige News und Infos

124 ehemalige Führungskräfte des US-Militärs unterzeichneten am 12. Mai 2021 einen Brief, der Joe Biden und die Wahl 2020 anfechtet

124 ehemalige Führungskräfte des US-Militärs unterzeichneten am 12. Mai 2021 einen Brief, der Joe Biden und die Wahl 2020 anfechtet

Eine Gruppe mit dem Namen „Flag Officers 4 America“ veröffentlichte einen Brief, der von 124 ehemaligen militärischen Führungskräften unterzeichnet wurde. Der Brief stellt das Wahlergebnis vom 2020 und die körperliche und geistige Gesundheit von Präsident Joe Biden infrage.

„Wir sind militärische Führungskräfte im Ruhestand, die geschworen haben, die Verfassung der Vereinigten Staaten zu unterstützen und gegen alle Feinde im In- und Ausland zu verteidigen. Obwohl wir aus dem aktiven Dienst ausgeschieden sind, fühlt sich jeder von uns durch diesen Eid verpflichtet, in seiner heutigen Funktion alles zu tun, was wir können, um unsere Nation vor den Bedrohungen ihrer Freiheit zu schützen.“

Hier die Übersetzung des letzten Absatzes des Briefes:

„Unter einem von Demokraten dominierten Kongress und der aktuellen Regierung hat unser Land eine harte linke Wende in Richtung Sozialismus und eine marxistische tyrannische Regierung bekommen, der jetzt durch die Wahl von Kongress- und Präsidentschaftskandidaten, die unsere verfassungsmäßige Republik verteidigen, entgegengewirkt werden muss. Das Überleben unserer Nation und ihrer geschätzten Freiheiten und historischen Werte steht auf dem Spiel. Wir fordern alle Bürger auf, sich jetzt auf lokaler, bundesstaatlicher und/oder nationaler Ebene zu engagieren, um politische Repräsentanten zu wählen, die zur Rettung Amerikas und unserer konstitutionellen Republik handeln und diejenigen, die derzeit im Amt sind, zur Rechenschaft ziehen werden. Der „Wille des Volkes“ muss gehört und befolgt werden.“