Unabhängige News und Infos

Unabhängige News und Infos

Apple und die Transportsicherheitsbehörde arbeiten zusammen, um eine digitale ID für Flugreisen zu erstellen und noch viel mehr

Apple und die Transportsicherheitsbehörde arbeiten zusammen, um eine digitale ID für Flugreisen zu erstellen und noch viel mehr

Apple treibt die Digitalisierung aller Dinge weiter voran und hat sich mit der TSA (Transportsicherheitsbehörde) zusammengetan, um Nutzern das Scannen von Führerscheinen oder staatlichen Ausweisen in seiner Wallet-App zu ermöglichen. Das geht aus einem Bericht von The Verge hervor:

Das Unternehmen zeigte, wie Sie Ihren Führerschein oder Ihre Staats-ID in den teilnehmenden US-Bundesstaaten scannen können, die dann verschlüsselt und in der sicheren Enklave des iPhones gespeichert werden. Das Unternehmen sagt, dass es mit der TSA zusammenarbeitet, um das iPhone als Ausweis an den Sicherheitskontrollpunkten von Flughäfen zu ermöglichen.

Apple hat dem Bericht zufolge noch viel mehr geplant als nur digitale IDs:

…Apple arbeitet nach eigenen Angaben daran, Hotels die Möglichkeit zu geben, Zimmerkartenschlüssel über Apple Wallet zu verteilen, sodass man einen Zimmerschlüssel abholen kann, bevor man in einem Hotel ankommt. Schlüssel für Zuhause und für die Arbeit wurden ebenfalls für die Wallet-App angekündigt. Die neue Schlüssel-Funktion wird auch auf die Apple Watch kommen, so Apple.

…Apple wiederholte, dass es auch Funktionen zum Entsperren von Autos von BMW und anderen Herstellern hinzufügt, die den Ultrabreitband-Chip verwenden, der in neuen iPhones und Apple Watches zu finden ist.

Apple bleibt eines der größten, profitabelsten und einflussreichsten Tech-Unternehmen der Welt. Mit dem kürzlich veröffentlichten AirTag ist das Unternehmen auf dem besten Weg, dass Millionen von Verbrauchern die Technologie des Internets der Dinge (IoT) als eine Form der Bequemlichkeit annehmen, ohne die tieferen Implikationen des entstehenden allgegenwärtigen Überwachungsnetzes zu verstehen.