Unabhängige Analysen und Informationen zu Geopolitik, Wirtschaft, Gesundheit, Technologie

BlackRock und Vanguard übernehmen zentralisierte Lebensmittelproduktionstechnologien und werden die zukünftige Lebensmittelversorgung in Amerika nahezu vollständig kontrollieren

Viele Menschen sind sich immer noch nicht bewusst, was passiert ist, aber die globale Lebensmittelversorgung wurde weitgehend von den Oligarchen übernommen, einschließlich der Finanzgiganten BlackRock und Vanguard.

Es stellt sich heraus, dass BlackRock und Vanguard nach und nach das Eigentum an den Produktionsmitteln an sich gerissen haben und nun beabsichtigen, die Massen zu beherrschen, indem sie alle Lebensmittelproduktionstechnologien in den Vereinigten Staaten zentralisieren und jeden unter ihre Kontrolle stellen.

Zu den drei größten Aktionären von CD Industries Holdings, dem größten Düngemittelhersteller der Welt, gehören sowohl BlackRock als auch Vanguard. BlackRock und Vanguard sind auch die größten Anteilseigner von Union Pacific, dem Eisenbahngiganten, der Düngemittel und andere landwirtschaftliche Güter im ganzen Land transportiert.

Die 10 größten Lebensmittelunternehmen der Welt sind ebenfalls größtenteils im Besitz von BlackRock und Vanguard. Dazu gehören Nestlé, PepsiCo, General Mills, Kellogg’s, Associated British Foods, Mondel?z, Mars, Danone, Unilever und Coca-Cola.

“Was passiert, wenn sie auch das Saatgut, die Produkte und das Fleisch kontrollieren?”, fragt Corey’s Digs.

“Was passiert, wenn alle Produkte und das Fleisch in gesicherten Anlagen nach einem Gen-Splice oder in einer Petrischale gezüchtet werden und das Ackerland aufgrund überzogener Vorschriften, mangelnder Versorgung und künstlicher Inflation brachliegt?”

BlackRock-CEO Larry Fink sagt: “Es ist an der Zeit, das Verhalten der Menschen zu ändern”

Der Einfluss von BlackRock und Vanguard auf CF Industries Holdings und T. Rowe Price Associates hat einen großen und direkten Einfluss auf die Landwirtschaft im Mittleren Westen. Es ist auch wichtig zu wissen, dass Union Pacific vor kurzem damit begonnen hat, eine Reduzierung der Eisenbahntransporte um 20 Prozent vorzuschreiben, was weitere Auswirkungen auf die amerikanische Landwirtschaft hat.

“Dies wird sich direkt auf wichtige landwirtschaftliche Gebiete wie Iowa, Illinois, Kansas, Nebraska, Texas und Kalifornien auswirken”, fügt Corey’s Digs hinzu. “Dies wird sich letztlich auf die Lebensmittelversorgung und die Preisgestaltung auswirken. CF Industries ist nur eines von 30 Unternehmen, die von diesen Beschränkungen betroffen sind.”

Ein weiterer großer Transporteur von Agrargütern, die Canadian National Railway (CN), versucht Berichten zufolge, dem Düngemittelmarkt zum Wachstum zu verhelfen. Ihr größter Eigentümer ist jedoch kein Geringerer als der Milliardär und Eugeniker Bill Gates, der, wie wir berichteten, so viel amerikanisches Ackerland aufkauft, wie er in seine schmutzigen kleinen dämonischen Hände bekommt.

Zurück zu BlackRock und Vanguard: Die Finanzgiganten sind auch Hauptaktionäre von AppHarvest, einem in Kentucky ansässigen Landwirtschaftsunternehmen, das eines der größten Gewächshäuser der Welt mit 2,76 Millionen Quadratmetern auf 60 Hektar besitzt. In der Anlage werden ausschließlich Tomaten angebaut, die bei Kroger, Meijer und Walmart verkauft werden.

Dann ist da noch Hydrofarm Holdings mit Sitz in Pennsylvania. Auch dieses Unternehmen baut Pflanzen in einer kontrollierten Umgebung mit der Technologie der vertikalen Landwirtschaft an. BlackRock und Vanguard sind auch bei diesem Unternehmen die größten Aktionäre.

BlackRock hat derzeit mehr als 20 Billionen Dollar an Investitionen, die alle den ESG- und “sozial verantwortlichen” Richtlinien folgen, die von seinem CEO Larry Fink gefordert werden. Fink hat bekanntlich erklärt, dass es an der Zeit ist, die Menschen zu zwingen, ihr Verhalten zu ändern”, und das tut er offenbar, indem er die Kontrolle über die amerikanische Landwirtschaft an sich reißt.

“Trotz der LED-Beleuchtung, der Robotertechnik, der Computerdatenanalyse und der Belüftungssysteme, die erforderlich sind, um vertikale Anbauanlagen dieser Größenordnung zu betreiben, fließen die Investitionen in diese angeblich nachhaltigen und umweltfreundlichen Anlagen sowie in riesige Gewächshäuser, da Wasser gespart und weniger Landmasse von Bill Gates verbraucht wird”, erklärt Corey’s Digs weiter.

In der Zwischenzeit erobert die Weltgesundheitsorganisation (WHO) die Medizin und das Gesundheitswesen, indem sie rasch einen neuen “Pandemievertrag” verabschiedet, der den Vereinten Nationen die totale Kontrolle über die öffentliche Gesundheit geben wird. Dieser Doppelschlag, bei dem sowohl Lebensmittel als auch Medikamente beschlagnahmt werden, bedeutet eine düstere Zukunft des totalitären Faschismus auf der ganzen Welt.

Der detaillierte und vollständige Artikel ist hier zu finde.