Unabhängige News und Infos

Unabhängige News und Infos

CBS Lokalreporterin kündigt während der Sendung an, dass sie zu Project Veritas geht, um sich über ihren Sender zu beschweren
James O'Keefe and Project Veritas

CBS Lokalreporterin kündigt während der Sendung an, dass sie zu Project Veritas geht, um sich über ihren Sender zu beschweren

Eine Lokalreporterin von CBS News TV kündigte am Sonntag während des von ihr vorgetragenen Wetterberichts an, dass sie über die Diskriminierung in ihrem Sender in Detroit auspacken wird. Es ist das zweite Mal in einer Woche, dass eine Reporterin scheinbar ihre Karriere mit einer Ankündigung außerhalb des Drehbuchs aufs Spiel setzt, um ihren Arbeitgeber in Verlegenheit zu bringen.

So unterbrach April Moss von CBS 62 am Sonntag ihre eigene Berichterstattung mit den Worten: „Ich werde mich diese Woche mit Project Veritas zusammensetzen, um über die Diskriminierung zu sprechen, die CBS seinen Mitarbeitern entgegenbringt„, bevor sie lässig ihren Wetterbericht beendete.

Letzten Montag unterbrach Ivory Hecker von Fox 26 in Houston ebenfalls ihre Berichterstattung, und sagte: „Ich möchte, dass Sie, die Zuschauer, wissen, dass die Fox Corporation mir einen Maulkorb verpasst hat, um bestimmte Informationen von Ihnen, den Zuschauern, fernzuhalten, und soweit ich weiß, bin ich nicht die einzige Reporterin, der dies widerfährt. Ich werde einige Aufnahmen darüber veröffentlichen, was hinter den Kulissen von Fox vor sich geht, weil es Sie, die Zuschauer, betrifft.“

Newsweek kontaktierte Projekt Veritas Gründer James O’Keefe für weitere Details, aber er sagte nur, dass er Moss interviewen wird, so wie er Hecker interviewt hat. Bei Hecker umfasste sein Beitrag heimlich aufgenommenes Video des Nachrichtensprechers, der mit ihren Chefs zusammenarbeitet, aber es ist unklar, ob es ähnliche Videos mit Moss gibt.