Unabhängige Analysen und Informationen zu Geopolitik, Wirtschaft, Gesundheit, Technologie

Kritik an Moderatorin: SRF fordert Schweizer zu Kommentar-Zensur auf

Kritik an Moderatorin: SRF fordert Schweizer zu Kommentar-Zensur auf

Stellt euch folgende Situation vor: Ihr kritisiert das Auftreten einer Nachrichtensprecherin im de facto öffentlich-rechtlichen Rundfunk eures Landes. Plötzlich flattert eine Woche später zu nachtschlafender Zeit ein Schreiben des Senders in euer E-Mail-Postfach. Darin werdet ihr aufgefordert, die Äußerungen anderer Kommentatoren unter eurem Beitrag zu zensieren, weil diese der mit dem Charakter eines Staatsfunks agierende Medienanstalt nicht in den Kram passen. Was sich anhört wie in einem dystopischen Orwell-Roman, ist Realität – und ist so ausgerechnet in der Schweiz passiert.

Auftreten von Moderatorin als Auslöser

Der kritische Journalist & Medienmacher Michael Z., der X-Gemeinde besser unter seinem Kontonamen “Storymakers” bekannt, nimmt sich kein Blatt vor den Mund – und kritisiert politische und gesellschaftliche Fehlentwicklungen. Etliche seiner Beiträge beschäftigten sich etwa kritisch mit dem Corona-Regime in ganz Europa. Auch medienkritische Äußerungen kommen regelmäßig vor. Mittlerweile verfügt der Schweizer über mehr als