Unabhängige News und Infos

Das ist absurd! Politischer Kommentator liest aus den vertraulichen Dokumenten von Pfizer

Das ist absurd! Politischer Kommentator liest aus den vertraulichen Dokumenten von Pfizer

Die amerikanische politische Kommentatorin Liz Wheeler las in ihrer Sendung aus vertraulichen Dokumenten über den Corona-Impfstoff von Pfizer vor. Die Dokumente beziehen sich auf Nebenwirkungen, die Pfizer im Februar letzten Jahres bekannt waren.

Dabei handelt es sich um Nebenwirkungen, die aufgetreten sind, nachdem der Impfstoff bereits zugelassen war. „Das sollte die Alarmglocken schrillen lassen“, sagte Wheeler. „Dies ist eines der Dokumente, die Pfizer für die nächsten 70 Jahre vor uns verbergen wollte. Sie wollten, dass die Regierung es 70 Jahre lang geheim hält“.

Das Dokument enthält viele Seiten über Nebenwirkungen. „Sehen Sie, wie viele Nebenwirkungen es gibt“, sagt Wheeler. „Unsere Gesundheitsbehörden haben uns versichert, dass dieser Impfstoff vollkommen sicher ist und dass Nebenwirkungen sehr selten sind“. Pfizer wusste das.

Wheeler nennt einige der Nebenwirkungen des Impfstoffs von Pfizer: Epilepsie, Lupus, Schlaganfall, Gehirnentzündung, akute Nierenschäden, Herzinfarkt, anaphylaktischer Schock, Thrombose oder Blutgerinnsel, Arthritis und asymptomatisches Covid-19. Man kann also Covid-19 durch den Covid-19-Impfstoff bekommen, obwohl uns gesagt wurde, dass dies nicht passieren würde. „Das ist absurd.“

„Dieses Dokument ist schockierend. Das ist schockierend“, betont Wheeler. „Da steht, dass man durch den Impfstoff eine Fehlgeburt erleiden und auf alle möglichen schrecklichen Arten sterben kann.“

„Sie wussten davon. Und wenn Pfizer davon wusste, dann wussten auch die Gesundheitsbehörden und die Regierung davon, aber sie haben es vor der Öffentlichkeit verborgen“, sagt sie.